IQ Option entwickelt neues Trading-Tool Seit kurzem können Trader bei IQ Option mit digitalen Optionen handeln. Hierfür wurden Merkmale von klassischen und binären Optionen miteinander verbunden. Damit eröffnet diese neue Optionsart zahlreiche Möglichkeiten zum Handel mit vielen unterschiedlichen Assets. Der Trader bestimmt die Rentabilität und das Risiko bei jeder digitalen Option selbst. Dazu legt er Mehr lesen…

GKFX erfüllt früher als gesetzlich vorgeschrieben die neuen Vorgaben der BaFin und schafft die Nachschusspflicht endgültig ab. Damit reagiert der Anbieter auf die Allgemeinverfügung der BaFin von Anfang Mai. Seit dem 26. Juni 2017 gelten nun bei GKFX neue Regelungen beim Vertrieb und der Vermarktung von CFDs. Mit der Abschaffung der Nachschusspflicht besteht für Trader Mehr lesen…

Ab Ende Juni bietet auch der polnische Anbieter XTB den Handel mit Kryptowährungen an. Neu im Produktangebot sind Währungspaare mit Kryptowährungen. XTB nahm unter anderem die Währungspaare Bitcoin und Dollar sowie Ether und Dollar in sein Portfolio auf. Auch die Kryptowährungen Ripple, Litecoin und Dash sind nun bei XTB handelbar. Damit führt der Broker neue Mehr lesen…

Nun können auch die Kunden von ayondo über die Tradingplattform TradeHub CFDs auf Bitcoin handeln. Auch über seine Social-Trading-Plattform WeTrade ist der Bitcoin-Handel möglich. Hier ist der Bitcoin-Handel auch für Anbieter von Signalen freigegeben. Mit ayondo nimmt nun ein weiterer namhafter Broker Bitcoins in sein Angebot auf. Bei anderen Anbietern haben die Kunden bereits seit Mehr lesen…

AvaTrade bietet seinen Kunden schon lange den CFD-Handel auf Kryptowährungen an. Doch der aktuelle Höhenflug von Bitcoin und Ether sowie die gestiegene Nachfrage nach Kryptowährungen geht auch an dem irischen Broker nicht vorbei. Daher bietet AvaTrade neben Einzelassets nun auch Währungspaare mit Kryptowährungen an. Zunächst sind die Währungspaare Ether/Dollar und Bitcoin/Euro handelbar, doch bald sollen Mehr lesen…

Bei der diesjährigen Umfrage des Deutschen Kundeninstituts (DKI) wurde der CFD-Broker GKFX mit der Bestnote von fünf Sternen ausgezeichnet. Von Anfang Februar bis Mitte April konnten aktive Trader bei einer Online-Kundenbefragung ihre Stimme abgeben. Insgesamt gaben 832 Trader ihre Stimme ab. Im Endergebnis wurden acht Anbieter berücksichtigt, die mehr als 50 Bewertungen erhalten haben. Der Mehr lesen…

ING-DiBa schränkt kostenlose ETF-Käufe ein Die ING-DiBa hat die Möglichkeit, aktiv verwaltete Investmentfonds über den gebührenfreien Handel zu erwerben, abgeschafft. Fortan können anstelle von zuvor 5.000 Fonds und ETFs nur noch ca. 1.000 ETFs über diesen Weg bezogen werden. Aktiv verwaltete Investmentfonds nicht mehr im gebührenfreien Handel Fortan 1.000 ETFs ab 500 EUR gebührenfrei kaufen Mehr lesen…

FXFlat: 10-teilige Webinarreihe mit Mr. DAX, Sandra Navidi, Joachim Goldberg u.v.m. FXFlat veranstaltet in diesem Jahr eine zehnteilige Webinarreihe zu unterschiedlichen Themen. Bemerkenswert ist die Liste der zehn Referenten. Auf dieser finden sich u.a. „Mr. DAX“, Robert Halver, Joachim Goldberg, Sandra Navidi und Jens Korte. Die Teilnahme ist für Neu- und Bestandskunden kostenlos. Wir haben Mehr lesen…

Klassische Optionen bei IQ Option Seit kurzem präsentiert IQ Option unter dem schönen Namen „Klassische Optionen“ ein neues Finanzinstrument. Zeitgleich führt der Broker derzeit neue Assets ein. Die klassischen Optionen können Trader auf Basiswerte aus der Liste des bekannten S&P 500 Indexes handeln, in dem die 500 am schnellsten wachsenden US-Unternehmen verzeichnet sind. Hier sind Mehr lesen…

eToro – Soziales Traden wird immer beliebter Das Prinzip sozialer Netzwerke wird auch im Onlinetrading immer beliebter. Anbieter wie eToro treffen mit ihren Angeboten den Nerv der Zeit und orientieren sich an Facebook und anderen sozialen Netzwerken. Da dieses Angebot auch für Neueinsteiger interessant ist, sind Social-Trading-Anbieter seit einigen Jahren sehr beliebt. Ein großer Vorteil der Mehr lesen…

Ether-CFDs bei eToro handeln Bei eToro können Trader nun auch CFDs auf die Nummer 2 unter den Kryptowährungen handeln. Die aus der Schweiz stammende Digitalwährung Ether lässt sich probemlos in die persönliche Trading-Strategie integrieren und ist vor allem zur Diversifikation des Portfolios interessant. Etherum wurde 2015 erfunden und konnte in den vergangenen zwei Jahren ihren Mehr lesen…

Snapchat bei eToro traden Vor kurzem ging nach Facebook und Twitter ein weiteres soziales Netzwerk an die Börse: Snapchat. Das Besondere an diesem kostenlosen Instant-Messenger ist, dass sich die Fotos, die im Netzwerk versendet werden, nach wenigen Sekunden selbst löschen. Der Dienst steht auf Tablets und Smartphones zur Verfügung. Seit dem Börsengang am 1. März Mehr lesen…

CFD-Handel auf Bitcoins bei eToro Schon seit langem sorgt die Digitalwährung Bitcoin in der Finanzwelt für Aufsehen. Bitcoin ist eine digitale Währung, die auf elektronischem Wege hergestellt und verwaltet wird. Bislang werden Bitcoins von keiner zentralen Institution – auch keiner Notenbank – kontrolliert. Die Währung existiert nicht als physische Banknote, sondern wird mittels PC-Leistung errechnet. Mehr lesen…

Viele Broker werden aufgrund der Niedrigzinsphase ihre Entgelte erhöhen Bankkunden müssen sich im breiten Marktdurchschnitt auf deutlich steigende Gebühren für Girokonten, Kreditkarten und Wertpapierdepots einstellen. Der Grund: Die anhaltende Niedrigzinsphase stellt die traditionellen Geschäftsmodelle von Banken infrage. Ein Blick auf die Geschäftsentwicklung einzelner Institute lohnt: Wo die Geschäfte gut laufen, werden die Brokerage Gebühren womöglich Mehr lesen…

Der Handel mit binären Optionen ist seit einigen Jahren eine boomende Branche. Experten rechnen damit, dass sich dies auch im Jahre 2017 nicht ändern wird. Dennoch werfen binäre Optionen einige Fragen auf. Mitunter steht der Handel sogar in der Kritik, da Anleger schlimmstenfalls einen Totalverlust erleiden können. Dennoch zeigt sich in der Praxis, dass sich Mehr lesen…

Der britische CFD- und FX Broker GKFX hat einen achtstündigen Video-Lehrgang mit dem VTAD-Vorstand Dr. Gregor Bauer entwickelt. Im Rahmen des Lehrgangs werden neben Grundlagen zur Technischen Analyse auch konkrete Handelsansätze vermittelt. Die Teilnahme erfordert ein Demokonto bei GKFX und ist ansonsten kostenlos. Die Video-Reihe wird unter dem Titel „Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse“ angeboten. Mehr lesen…

Die Consorsbank und die Deutsche Kreditbank (DKB) haben für Juli Änderungen an einzelnen Gebühren angekündigt. Die Consorsbank nimmt Änderungen an den Handelsplatzentgelten vor und erhöht dadurch insbesondere die Kosten im Handel über Xetra, die DKB führt Gebühren für Fondssparpläne ein. Die neuen Handelsplatzentgelte der Consorsbank ab 31.07. Die Consorsbank wird das Handelsplatzentgelt für Orders über Mehr lesen…

Der polnische Broker XTB ist jetzt an der Börse notiert. Das IPO in Warschau verlief erfolgreich und bewertete den Broker mit 300 Mio. €. Neukunden wird derzeit ein Bonus in Höhe von 100 € angeboten. Und für den Herbst hat der Broker eine Anhebung der Kommissionen angekündigt. Das IPO an der Warschauer Börse verlief nach Mehr lesen…

Das Referendum über den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU rückt näher. Vor allem die Forex Broker von der Insel bereiten sich auf das Event vor – u.a. mit speziellen Webinaren. Dieser Beitrag thematisiert die Brexit-Vorbereitungen der Branche und einige Grundregeln für Trader im Hinblick auf das Referendum. Am 23. Juni stimmen die Briten Mehr lesen…

Die OnVista-Bank hat 48 neue ETF-Sparpläne eingeführt und ihr Angebot damit auf nunmehr 88 sparplanfähige Indexfonds aufgestockt. Außerdem rückt ein weiteres Neukundenangebot mit einer pauschalen Ordergebühr in Höhe von 3,99 Euro an Inlandsbörsen für die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung wieder stärker in den Mittelpunkt. Neue ETF-Sparpläne Seit dem 05.05.  können Kunden der OnVista Mehr lesen…

Bei drei Online Brokern laufen derzeit Aktionen für den Übertrag von Wertpapieren bzw. Investmentfonds. Die Targobank hat ihr Angebot verlängert und zahlt bis zu 1.500 €, die Consorsbank honoriert Fondsüberträge wahlweise mit Gutschriften oder Gold und die comdirect zahlt z. B. 200 € für den Übertrag von Wertpapieren im Marktwert von 10.000 €. Die Angebote Mehr lesen…