Litecoin – der leichte Bruder von Bitcoin

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Der Litecoin ist eine dezentralisierte Peer-to-Peer Kryptowährung und ein Open-Source Software Projekt. Es wurde unter einer MIT/X11-Lizenz veröffentlicht. Seit Oktober 2011 gehört der Litecoin neben dem Bitcoin zu den frühesten Altcoins. Die Abkürzung an den Handelsplätzen lautet LTC. Der Litecoin wird gerne als kleiner Bruder zum Bitcoin bezeichnet. Der Vergleich ist nicht ganz unbegründet, denn die beiden Tokens nutzen das gleiche Konzept. Allerdings hat der Litecoin einige Vorteile.

litecoin prognose

Der Litecoin existiert bereits seit 2011/ Bilderquelle: DUSAN ZIDAR/ shutterstock.com

So sind mit ihm schnellere Überweisungen möglich und die Bedienung ist einfacher, zuverlässiger und sicherer. Denn der Litecoin gewährt eine hohe Sicherheit und Anonymität. Die Litecoin Hauptkette nutzt eine modifizierte Bitcoin-Codebasis. Daraus resultieren schnellere Transaktionsbestätigungen, niedrigere Gebühren und ein schnelleres Retargeting bei Mining-Schwierigkeiten. 2022 wurde von Litecoin eine optionale Datenschutzfunktion über Soft Fork hinzugefügt.

  • Litecoin Code: LTC
  • Betriebssystem: Windows, OS X, Linux, Android
  • Quellmodell: Open Source
  • Lizenz: MIT-Lizenz
  • Block Belohnung: 12,5 £ (ungefähr bis August 2023)
  • Marktkapitalisierung: 3,4 Milliarden USD (Stand Juli 2022)
Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Was unterscheidet Litecoin von Bitcoin?

Bei Litecoin handelt es sich um eine Peer-to-Peer online Währung, die es ermöglicht weltweit mit geringen Kosten Zahlungen durchzuführen. Dabei handelt es sich um ein globales Open-Source Netzwerk für Zahlungen, welches dezentralisiert ist und ohne Behörden auskommt. Das Netzwerk ist durch Mathematik gesichert und befähigt die Anwender, die eigenen Finanzen zu kontrollieren. Der Litecoin gehört zu den führenden mathematischen Währungen und bietet schnellere Transaktionsbestätigungen und eine bessere Speichereffizienz als der Bitcoin. Zudem gilt der Litecoin aufgrund seiner großen Verbreitung und Akzeptanz, dem großen Handelsvolumen und der hohen Liquidität als ein bewährtes Krypto Zahlungsmittel, welches optimal den Bitcoin ergänzt.

Als Alternative zum Bitcoin wird der Litecoin Kurs häufig mit dem des Bitcoins verglichen. Allerdings müssen die Kurse separat betrachtet werden. Denn der Litecoin besitzt einige Verbesserungen und gleicht damit einige Bitcoin Schwächen aus, wie beispielsweise die Geschwindigkeit. Zudem ist der Litecoin leichter skalierbar. Der Bitcoin generiert in der Blockchain lediglich alle 10 Minuten einen neuen Block – dies dauert beim Litecoin lediglich 2,5 Minuten. Demnach ist der Litecoin viermal schneller beim Schürfen von neuen Währungseinheiten.

Die Menge der handelbaren Coins liegt beim Litecoin viermal so hoch, wie beim Bitcoin. Denn bei dieser Kryptowährung lassen sich 84 Millionen Coins handeln. Der Hash-Algorithmus benötigt weniger Rechnerleistung, daher werden Transaktionen schneller durchgeführt. Im Gegenzug dafür besitzt das verwendete Scrypt eine größere Anfälligkeit. Dennoch ist auch beim Litecoin die Integrität der Blockchain gewährleistet. Zudem wurde der Litecoin auf private PCs optimiert, sodass die PU und CPU die Währung schneller bearbeiten können. Somit ist der Litecoin im Unterschied zum Bitcoin günstiger, schneller und besser.

litecoin kurs

Der Litecoin wird oft mit dem Bitcoin verglichen/ Bilderquelle: Wit Olszewski/ shutterstock.com

Zu Bitcoin unterscheidet sich der Litecoin in einigen Punkten:

  • Während die angestrebte Blockzeit bei Bitcoin 10 Minuten beträgt, liegt diese beim Litecoin bei 2,5 Minuten. Aus diesem Grund werden Transaktionen mit Litecoin viermal schneller bestätigt.
  • Litecoin verwendet einen alternativen Proof-of-Work Algorithmus namens Scrypt. Bitcoin hingegen einen SHA-256 Algorithmus. Scrypt enthält eine sequenzielle speicherharte Funktion, die mehr Speicher benötigt als der Bitcoin Algorithmus. Durch die Verwendung des Litecoin Algorithmus sind ASIC- und FPGA-Geräte, die für den Litecoin Miner hergestellt werden, komplizierter und dementsprechend teurer als für Bitcoin.
  • Die maximale Umlaufmenge von Bitcoin ist bei 21.000.000 £ beschränkt, bei Litecoin liegt diese bei 84.000.000 £ und ist somit viermal so groß.
  • Der Litecoin wird zusammen mit Dogecoin, einer weiteren Kryptowährung geführt. Dadurch ist die Litecoin Miner Vergütung höher und die Netzwerksicherung für beide Blockchains ebenfalls höher.
  • Die Mining Geschwindigkeit wird bei Bitcoin und Litecoin alle 2016 Blöcke neu ausgerichtet. Da der Litecoin eine viermal so schnelle Blockgeschwindigkeit besitzt, kommt es daher bei Bitcoin alle 14 Tage zu Mining-Difficulty Retargets, bei Litecoin jedoch alle 3,5 Tage.
  • Die Point of Sale Infrastruktur wird bei Litecoin von großen Drittanbietern zur Verfügung gestellt, wie zum Beispiel BitPay, Verifone und Coingate. Erst 2021 fügte BitPay für Litecoin eine Unterstützung hinzu, damals machte der Litecoin noch nicht einmal 3 % aller Transaktionen bei Bitcoin aus. Allerdings wuchs Litecoin bis Mitte des Jahres 2022 an und nach Anzahl der Zahlungen machen Litecoin Transaktionen bei BitPay inzwischen 21 % aus.
  • Im Mai 2022 fügte der Litecoin als optionaler MWEB-Datenschutz der Basisschicht Soft Fork Dadurch sind Transaktionsbeträge und in den Wallets gehaltene Beträge innerhalb von MWEB privat.
Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Der Litecoin Kurs und seine Entwicklung

Seit 2016 ist die Digitalwährung Litecoin handelbar, entwickelt wurde sie bereits im Jahr 2011. Das erste Mal wurde ein Litecoin Kurs am 20.11.2016 notiert. Der Litecoin Euro Kurs lag damals bei 3,64 €. Am 12.5.2017 betrug der Kurs 26,61 €, womit sich der Wert innerhalb von rund sechs Monaten versiebenfacht hat. Der Höchstkurs lag ein Jahr nach Gründung bei 67,30 €.

Den Höchstkurs erreichte der Litecoin Preis am 15.12.2017 mit 261,14 € und es folgte ein rasches Auf und Ab. So notierte der Leitkonkurs beispielsweise am 16.2.2019 bei 185,27 € und am 30.3.2018 bei 94,29 €. Der vorübergehende Tiefpunkt wurde am 14.12.2018 mit 20,68 € erreicht. Der letzte Höhepunkt wurde am 7.5.2021 mit 285,88 € erreicht, während der Kurs Anfang 2022 auf 131,18 € gefallen ist. Aktuell notiert der Litecoin Cash Kurs bei 57,19 USD (Stand 26.10.2022).

Wer Litecoin kaufen möchte, sollte zunächst einmal eine Analyse durchführen. Hierfür ist der Chat eine gute Hilfe. Dort ist es möglich die Entwicklung des Kurses der vergangenen Monate und Jahre zu sehen. Außerdem werden je nach Broker verschiedene technische Instrumente angeboten, mit denen es möglich ist, eine Litecoin Prognose abzugeben.

litecoin halving

Der Litecoin ist seit 2016 handelbar/ Bilderquelle: Diego Cervo/ shutterstock.com

Litecoin kaufen – so klappt es

Wer Litecoin kaufen möchte und bereits Erfahrungen mit dem Bitcoin hat, muss sich nicht umgewöhnen, denn die Technologien bei beiden Krypto Währungen funktionieren ähnlich, anders als bei Safemoon. Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Echte Litecoin über ein Litecoin Wallet kaufen.
  • Alternative: Litecoin als CFD handeln
  • Investment in Krypto Zertifikate

1. Echte Litecoin

Litecoin können zwar regulär gekauft werden, allerdings funktioniert der Kauf von LTC anders als bei den gängigen Fiat Währungen. Auch gibt es Unterschiede zu dem Investment in Fonds oder Aktien. Um Litecoin kaufen zu können, muss auf einer entsprechenden Plattform eine Registrierung stattfinden und ein Handelskonto eröffnet werden. Eine weitere Voraussetzung ist das Vorhandensein von einem Wallet, einer elektronischen Geldbörse. Darin lassen sich die gekauften Litecoin verwalten und Transaktionen durchführen. Mögliche Anbieter sind Coinbase, Avatrade, Anycoindirekt und weitere, wo die Kryptowährung erworben werden kann. Dabei wird der Litecoin mit Fiat Währungen oder über eWallets bzw. Kreditkarten bezahlt.

Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

2. Litecoin CFDs

Eine weitere Möglichkeit, um von den Kursbewegungen beim Litecoin profitieren zu können, ist eine Investition in Litecoin CFDs. Damit werden die Coins nicht physisch gehalten. Wer bereit ist, ein entsprechendes Risiko einzugehen, kann auch mit einem Hebel spekulieren. Um entsprechende CFDs kaufen zu können, muss ein Konto bei einem Broker eröffnet werden, der dieses Finanzinstrument im Portfolio anbietet.

3. Krypto Zertifikate

Alternativ ist es auch möglich Litecoin an Börsen zu kaufen über Zertifikate. Mit dem Zertifikat kann ohne Wertpapier Depot in Krypto Währungen investiert werden. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel das Litecoin Open-End Zertifikat von Vontobel.

free litecoin

Man kann auch Litecoin Zertifikate erwerben/ Bilderquelle: thinkhubstudio/ shutterstock.com

Litecoin wieder im Aufwind?

Am 10. Mai 2021 erreichte der Litecoin sein Allzeithoch in Höhe von 410,26 USD. Danach erfolgte allerdings ein starker Kursrückgang. Aktuell liegt der Litecoin Preis bei 57,19 USD. Das 24 Stunden Handelsvolumen beträgt 552,118,670 USD – der Kurs ist im Laufe des Tages um 6,64 % gestiegen und nach Marktkapitalisierung liegt der Litecoin auf Platz 21 mit 4,079,628,513 USD. Von den 84 Millionen Litecoin befinden sich gerade 71,471 Millionen am Markt. Somit hat die Kryptowährung einen großen Teil seines ehemaligen Rekordpreises verloren.

Im letzten Monat konnte LTC seinen Preis um 8,76 % steigern. In den letzten Wochen gab es im Ökosystem des Coins bedeutende Aktivitäten, die vermutlich dazu geführt haben, dass ein höheres Kaufinteresse besteht. Das ist überraschend, da andere digitale Währungen, wie zum Beispiel der Bitcoin, mit einem Bärenmarkt zu kämpfen haben.

Dessen ungeachtet hat es der Litecoin geschafft, im grünen Bereich zu bleiben. Grund wird wahrscheinlich die hohe Netzwerkaktivität sein, die der Blockchain derzeit erlebt. Die Wal Transaktionen haben gemäß der Analysten am 20. Oktober 2022 mehr als 1 Million USD erreicht. Gleichzeitig ist in der letzten Woche die Anzahl der täglichen Adressen sprunghaft angestiegen, was darauf hindeutet, dass Investoren und Inhaber ein größeres Interesse an der Kryptowährung haben.

Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Moon Litecoin – was ist das?

Bei Moon Litecoin handelt es sich um einen Faucets, mit dem Anleger, die im Besitz einer Krypto Geldbörse und einer Internetverbindung sind, täglich Free Litecoin in Form von kostenlose Litoshis zu erhalten. Bei Krypto Faucets handelt es sich um Anwendungen oder Webseiten, bei denen die Erledigung von einfachen Aufgaben mit einer kleinen Anzahl an digitalen Assets belohnt werden. Dies wird gerne genutzt, um passives Einkommen zu verdienen. Solch eine Webseite ist Moon Litecoin. Um die kostenlosen Coins zu erhalten, müssen Anzeigen angezeigt werden, Captchas gelöst oder Umfragen durchgeführt werden.

  • Bei den Litoshis handelt es sich um Fraktionen des Litecoins – 1 LTC entspricht 100 Millionen Litoshis.
Litecoin

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um Litecoins zu handeln/ Bilderquelle: thinkhubstudio/ shutterstock.com

Die Moon Litecoin Plattform ist Teil der Moon Serie, zu denen auch Moon Dogecoin, Moon Bitcoin und Moon Cashcoin gehören. Für die Nutzung wird ein Desktop-PC, ein Laptop, ein Tablet PC oder ein Smartphone benötigt. Zudem ist es erforderlich, dass ein Krypto Wallet vorhanden ist. An dieses Wallet werden die Litoshis gesendet. Außerdem ist Voraussetzung, dass auf der Moon Litecoin Webseite ein Konto eröffnet wird.

Um die Free Litecoins vergeben zu können, arbeitet das Krypto Faucets mit dritten Unternehmen zusammen, die Werbeveranstaltungen durchführen. Nachdem die Aufgabe erfüllt wurde, werden die Litoshis in das integrierte Wallet eingezahlt.

Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Litecoin Halving – was ist das?

Bei einem Litecoin Halving handelt es sich um ein Ereignis, welches pro Block die Anzahl der generierten Rewards halbiert. Diese Halbierung werden etwa alle vier Jahre durchgeführt und sollen dazu dienen, dass die Kaufkraft des Litecoin erhalten bleibt.

  • Am 5.8.2019 fand die letzte Halbierung statt. Dabei wurde die Mining Belohnung pro Block von 25 auf 12,5 reduziert.
  • Am 6.8.2023 wird voraussichtlich die nächste Halbierung stattfinden. Dann wird die Belohnung pro Block von 12,5 auf 6,25 gesenkt.

Um zu verstehen, warum Litecoin Halving stattfindet, ist es erforderlich, dass bekannt ist, wie der Prozess des Minings abläuft. Es gibt nur eine begrenzte Menge an Coins, die geschaffen werden. Momentan sind 84 Millionen Litecoin geplant. Sobald diese erzeugt wurden, werden keine weiteren mehr gemined. Der Coin ist von Natur aus deflationär, da er ein knappes Gut ist. Die Kaufkraft würde im Laufe der Jahre nachlassen, wäre das Angebot nicht begrenzt. Anders als bei Fiat Währungen, die laufend nachgedruckt werden, ist es mit Kryptowährungen anders.

Alle 840.000 Blöcke ist eine Halbierung geplant. Dies wird so lange durchgeführt, bis im Netzwerk die 84 Millionen Bitcoins erzeugt wurden. Momentan befinden sich 63 Millionen Litecoins von den vorhandenen 84 Millionen im Umlauf, sodass etwa 75 % bislang geschürft wurden. Durch Blockbelohnungen werden die Litecoins in einem bestimmten Rhythmus freigegeben. Für das Hinzufügen neuer Blöcke erhalten die Schürfer Litecoins als Belohnung. Werden die Litecoins halbiert, gibt es für die Verifizierung der Transaktionen auch nur 50 % weniger an die Miner.

moon litecoin

Das Litecoin Halving ist sehr interessant für die Miner/ Bilderquelle: Viktoriia Hnatiuk/ shutterstock.com

Im Litecoin Netzwerk beträgt die Produktionszeit eines Blocks etwa 2,5 Minuten. Nachdem die Halbierung im Jahr 2019 vollzogen wurden, werden täglich innerhalb von 24 Stunden 556 Blöcke erstellt. Dies bedeutet, dass dadurch 7200 neue Litecoins auf dem Markt kommen. Das ist exakt die Hälfte von dem Tagesniveau vor 2019. Denn damals gab es innerhalb von 24 Stunden etwa 14.400 neue LTC. So kommen mit jeder Halbierung auch weniger Coins auf dem Markt.

Analysten erwarten, dass das Interesse am Mining aufgrund der Halbierung schwinden wird, da es für viele Mining Geräte schwieriger wird, genügend Litecoin zu generieren, um damit die Stromkosten zu decken. Ein weiteres Problem ist es, dass sich die Mining Schwierigkeit für Pflege und Erweiterung der Blockchain nicht an die zurückgegangene Rentabilität anpasst. In der Praxis wird dies vermutlich dazu führen, dass nur wenige Miner überhaupt noch Interesse daran haben, Litecoin zu schürfen. Experten gehen davon aus, dass auf andere Kryptowährungen ausgewichen wird, was dafür sorgen kann, dass die Hash Rate zurückgeht.

Andere Experten gehen davon aus, dass diese negativen Auswirkungen nur kurzfristig sein werden, da in den Monaten nach eine Halbierung die Rechnerleistungen gemäß Statistiken steigen, um die niedrigere Rentabilität auszugleichen. So fiel zum Beispiel nach der vorletzten Halbierung am 25.8.2015 die Hash-Rate um 15 %. Doch bereits zwei Wochen später konnte sie sich auf den alten Stand erholen. Gleichzeit wird befürchtet, dass aufgrund der sinkenden Hashing Leistung für einen 51 % Angriff anfälliger wird. Dabei bringt ein Kartell oder ein einzelner Miner eine größere Hash-Rate, als die anderen Teilnehmer zusammen.

Bringt ein Kartell oder ein einzelner meiner mehr als 50 % der Hash-Rate im Litecoin Netzwerk, können damit die anderen Miner überstimmt werden und der Miner erlangt die Kontrolle darüber, welche Transaktionen in die Litecoin Blockchain aufgenommen werden.

Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Litecoin Volatilität am Markt

  • Während einer Litecoin Halbierung ist mit einer erhöhten Volatilität zu rechnen.
  • Derzeit wird der Litecoin bei 57,19 USD gehandelt. Das liegt fast 50 % unter dem Wert vom 5.8.2019, an dem die letzte Halbierung (97 USD).
  • 2015 ereignete sich ein ähnlicher Vorfall. Damals erreichte der Litecoin seinen Stand im Wert von 8 USD und fiel zum Halbierungsdatum 2015 auf 2 USD.
  • Aufgrund des enormen Preisverfalls war 2022 für den Litecoin ein schwieriges Jahr.
  • Die sechstgrößte Cyberwährung weltweit muss stark gegen den Konkurrenten Bitcoin kämpfen. Aufgrund der engen Korrelation hatte auch der Litecoin gelitten, als der Bitcoin in die Baissephase eintrat.
  • Die Entwicklungen auf dem Kryptowährungs Marktplatz sind von großer Bedeutung, wenn es um eine Litecoin Prognose geht.
  • Eine Halbierung wird sich zumindest kurzfristig auf den Wert des Coins auswirken.
litecoin euro

Litecoin ist, wie jede andere Kryptowährung, sehr volatil/ Bilderquelle: Wit Olszewski/ shutterstock.com

CFD Kontrakt als Alternative zum Litecoin

Wer nicht langfristig investieren möchte, kann trotzdem mit dem Litecoin handeln. Eine langfristige Anlage ist bei einer hoch volatilen Kryptowährung, zu der Litecoin gehört, ohnehin nicht die Regel. Allerdings bringen CFD Kontrakte dennoch einige Vorteile. Denn in diesem Fall kann der Anleger auch davon profitieren, wenn der Litecoin Kurs fällt und nicht nur, wenn er steigt.

Insbesondere dann, wenn der Litecoin Kurs gerade hoch steht, ist dies eine valide Option. Allerdings erfordert ein CFD Kontrakt von dem Anleger eine entsprechende Kenntnis des Marktes, um von einer Short Position oder einer Long Position profitieren zu können. Eine Analyse des Marktes ist unerlässlich. Abhängig vom Broker wird in diesem Fall der Litecoin Kurs in Euro gehandelt, wodurch Währungsdifferenzen durch eine Umrechnung entfallen.

Jetzt weiter zu eToro und Litecoin handeln

Zusammenfassung Litecoin

Der Litecoin ist momentan die sechstgrößte Kryptowährung weltweit. Aus diesem Grund ist der Litecoin überall dort verfügbar, wo Digitalwährungen gehandelt werden. Der Bitcoin war jahrelang das große Vorbild zum Litecoin, allerdings hat der Litecoin einige Vorteile. So ist der Litecoin im Vergleich zum Bitcoin schneller. Dadurch, dass er leichter ist (hierher stammt der Name) ist die Transaktion mit einem höheren Tempo durchführbar.

Zudem besitzt der Litecoin eine sehr große Volatilität, was von Vorteil beim Handeln ist. Der Wert ist in den Jahren zuvor teilweise auf ein Vielfaches angestiegen. Dementsprechend sind auch hohe Gewinne möglich. Durch diese Schwankungen kann ein Investor von einem großen Gewinnpotenzial profitieren. Der Litecoin kann auf verschiedene Art und Weise behandelt werden: als echte Kryptowährung, in Form von CDFs oder als Krypto Zertifikate. Je nach Art und Weise wird ein Wallet oder ein Konto bei einer Handelsplattform bzw. bei einem Broker benötigt.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.