ZINSPILOT Erfahrungen: Hohe Rendite durch Kapitalanlagen bei zahlreichen europäischen Banken

ZINSPILOT Erfahrungen von Onlinebroker.net
ZINSPILOT ist ein Angebot der Deposit Solutions GmbH, die bereits seit 2011 Software- und Serviceangebote für verschiedene Finanzdienstleistungen entwickelt und vertreibt. Eines der Ziele des Unternehmens besteht darin, die Anlageprozesse für alle Beteiligten effizienter zu gestalten sowie dadurch unnötigen Aufwand und Kosten zu vermeiden.

Im Jahr 2014 startete die Plattform ZINSPILOT und bietet seither auch Privatkunden die Möglichkeit, die effizienten Prozesslösungen von Deposit Solutions für sich zu nutzen. Bei ZINSPILOT können die Kunden über ein einziges Konto in Kapitalanlagen in ganz Europa investieren. Dabei werden sämtliche Banken vor einer Zusammenarbeit genau geprüft und lediglich dann in das Angebot von ZINSPILOT aufgenommen, wenn strenge Sicherheits- und Qualitätskriterien erfüllt sind.

Über das Anlagekonto bei einer der renommierten Partnerbanken von ZINSPILOT können die Kunden bei zahlreichen Banken investieren. Dabei handelt es sich ausschließlich um Banken, die über eine gesetzliche Einlagensicherung nach EU-Kriterien verfügen, sodass eine ausreichende Sicherheit gegeben ist. Der Kundenservice wird komplett über ZINSPILOT abgewickelt, sodass die Kunden keinen direkten Kontakt zu den anderen Banken aufnehmen müssen und die komplette Kommunikation auf Deutsch stattfinden kann.

Die angebotenen Tages- und Festgelder werfen oftmals deutlich höhere Renditen ab als vergleichbare Angebote bei deutschen Banken. Somit kombiniert ZINSPILOT die besseren finanziellen Möglichkeiten bei einer Geldanlage im EU-Ausland mit dem Komfort eines inländischen Dienstleisters.

Die Führung des Anlagekontos erfolgt über eine von mehreren Partnerbanken, für Neukunden in der Regel bei der Sutor Bank in Hamburg. Die Geldanlagen können bequem von zu Hause aus über die Online-Banking-Plattform durchgeführt werden. Da nur eine einmalige Legitimierung erforderlich ist, können die Kunden ihre Kapitalanlagen auf mehrere Banken streuen, ohne dafür jedes Mal erneut aufwendige Formalitäten erledigen zu müssen.

VOR- UND NACHTEILE FÜR DIE ZINSPILOT BEWERTUNG

  • Geld bei zahlreichen Partnerbanken in ganz Europa investieren
  • Höhere Renditen als bei vergleichbaren Angeboten deutscher Banken
  • Bis zu 100 Euro Willkommensprämie
  • Einfache Abwicklung aller Kapitalanlagen über ein Anlagekonto
  • Einheitliche EU-Einlagensicherung
  • Keine Kosten für private Anleger
  • Kundenservice für alle Anlagen über ZINSPILOT in deutscher Sprache

  • Keine Kapitalanlage für Minderjährige
  • Keine Gemeinschaftskonten

Inhaltsverzeichnis

     

    ZINSPILOT TEST: UNSERE ERFAHRUNGEN MIT DEM ANLAGEPORTAL

    1. Angebotene Anlageprodukte: Tages- und Festgeld zu attraktiven Konditionen

    Mit ZINSPILOT können deutsche Anleger unkompliziert Geld im europäischen Ausland investieren und dabei von attraktiven Renditen profitieren. Dabei können die Kunden wählen, ob sie mit einem Tagesgeldkonto jederzeit auf ihr Geld zugreifen können möchten oder es zu deutlich höheren Zinsen für einen festgelegten Zeitraum auf einem Festgeldkonto investieren möchten. Auch sogenannte Flexgeldkonten, bei denen vorzeitig auf eine Festgeldanlage zugegriffen werden kann, sind bei ZINSPILOT verfügbar.

    Laufzeiten, Höhe der Zinsen und die Mindesteinlage differenzieren sich je nach angebotenem Konto. Für Kleinanleger sind zahlreiche attraktive Angebote vorhanden, bei denen nur eine sehr kleine oder sogar gar keine Mindesteinlage erforderlich ist.

    Wann die Zinsen ausgeschüttet werden, hängt ebenfalls von den individuellen Konditionen des gewählten Angebots ab. Bei vielen Festgeldkonten erfolgt die Zinsausschüttung erst zum Ende der Laufzeit, es sind aber auch Angebote mit einer jährlichen Verzinsung verfügbar, bei denen die Anleger dann zusätzlich vom Zinseszins-Effekt profitieren.

    Note: 1,5

    ZINSPILOT Webseite

    Die Internetpräsenz von ZINSPILOT

    2. Voraussetzungen: Wer kann Geld bei ZINSPILOT anlegen?

    Um mit ZINSPILOT in zahlreiche Geldanlagen im In- und Ausland investieren zu können, müssen die Kunden sich online registrieren und ein Anlagekonto bei einer der Partnerbanken des Unternehmens eröffnen. Hierzu ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich. Zudem müssen die Antragssteller voll geschäftsfähig sein und über einen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Für die Einzahlung auf das Anlagekonto ist ein Girokonto bei einer deutschen Bank erforderlich.

    Bei ZINSPILOT können sich aktuell ausschließlich Kunden registrieren, die im eigenen Namen handeln. Eine Kontoeröffnung, um Geld für minderjährige Kinder anzulegen, ist nicht möglich. Auch Gemeinschaftskonten können zum jetzigen Zeitpunkt nicht eröffnet werden.

    Note: 2,7

    3. Sicherheit: Starker Schutz durch einheitliche EU-Richtlinie

    ZINSPILOT selber ist keine Bank und nimmt daher auch keine Einlagen der Kunden entgegen. Dies erledigt bei neuen Kunden die Hamburger Partnerbank Sutor Bank. Hier sind die Kundengelder über die staatliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde geschützt. Eine zusätzliche freiwillige Einlagensicherung sorgt sogar noch für einen deutlich höheren Schutz.

    Auch bei der Investition in Fest-, Flex- oder Tagesgeldkonten im Ausland ist eine Einlagensicherung vorhanden. ZINSPILOT prüft die jeweiligen Banken genau, bevor es ein Anlageprodukt in sein Angebot aufnimmt. Zu den Qualitätskriterien zählt unter anderem auch, dass die Banken an die staatliche Einlagensicherung der EU angeschlossen sind und nach den entsprechenden Richtlinien reguliert werden. Daher sind auch bei einer Investition im Ausland die Kundengelder bis zu einer maximalen Höhe von 100.000 Euro pro Bank und Kunde abgesichert und können im Fall einer Insolvenz der Bank über den Entschädigungsfonds ausgezahlt werden.

    Bei der Datenübertragung gelten ebenfalls strenge Sicherheitsbestimmungen. Das Online-Banking findet mit sicherer SSL-Verschlüsselung statt und die Kundendaten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe von Informationen über den Kunden an unbefugte Dritte wird in den AGBs von ZINSPILOT ausgeschlossen.

    Note: 1,8

    4. Kontoeröffnung: So funktioniert die Kapitalanlage bei ZINSPILOT

    Die Registrierung bei Zinspilot ist kostenlos und kann in wenigen Minuten vorgenommen werden. Auch für das Anlagekonto bei der Sutor Bank müssen die Kunden keinerlei Gebühren einplanen. Somit können Privatkunden vollkommen kostenlos über ZINSPILOT investieren. Unser ZINSPILOT Test hat erwiesen, dass das Unternehmen ausschließlich an den Provisionen verdient, die es von den einzelnen Banken für die Vermittlung der Kunden erhält.

    Um bei ZINSPILOT zu investieren, muss sich der neue Kunde zunächst auf der Website registrieren. Im Anschluss wird ein Anlagekonto bei der Sutor Bank eröffnet. Hierzu ist eine Legitimation erforderlich, die per Post-Ident-Verfahren durchgeführt werden kann und ebenfalls für den Kunden kostenfrei ist. Diese Legitimation muss nur einmal stattfinden, da alle weiteren Investitionen über das Anlagekonto erfolgen. Somit können die Kunden weitere Kapitalanlagen besonders schnell und ohne aufwendige Formalitäten tätigen.

    Um eine Anlage zu tätigen, überweisen die Kunden einfach den entsprechenden Betrag vom Referenzgirokonto auf das Anlagekonto bei der Sutor Bank und geben dabei das gewählte Anlagenangebot im Verwendungszweck an.

    Alle Geldanlagen können über den ZINSPILOT-Zugang bequem online verwaltet werden. Die Kunden können den aktuellen Status ihrer Investitionen überprüfen, weitere Anlagen tätigen und mit wenigen Klicks Auszahlungen oder Verlängerungen der Kapitalanlagen veranlassen.

    Note: 1,7

    ZINSPILOT Kontoeröffnung

    Die Kontoeröffnung bei ZINSPILOT dauert nur wenige Minuten

    5. Bonus: Neukunden erhalten bis zu 100 Euro zusätzlich

    Neue Kunden können bei ihrer ersten Investition über Zinspilot einen attraktiven Bonus bis zu 100 Euro erhalten. Hierzu müssen sich die Kunden mit ihrer E-Mail-Adresse auf der Website von ZINSPILOT für die Bonusaktion anmelden und mindestens 7.500 Euro in ein Festgeld ihrer Wahl investieren. Die genaue Höhe des ZINSPILOT Bonus richtet sich nach der Laufzeit des Festgeldes:

    • Für Festgelder mit einer Laufzeit bis zu 9 Monaten beträgt der Bonus 25 Euro.
    • Bei einer Laufzeit ab 12 Monaten erhalten die Kunden einen ZINSPILOT Bonus in Höhe von 50 Euro.
    • Kunden, die in ein Festgeld mit einer Laufzeit von mindestens 36 Monaten investieren, bekommen den vollen Bonus von 100 Euro.

    Der Bonus gilt ausschließlich für die erste über ZINSPILOT durchgeführte Kapitalanlage und kann nur einmal pro Person in Anspruch genommen werden. Bestandskunden, die bereits über ZINSPILOT investiert haben, können den Bonus nicht nutzen. Die Anmeldung für die Teilnahme an der Bonusaktion kann bis zu zwei Wochen nach der relevanten Geldanlage erfolgen. Danach ist es nicht mehr möglich, einen Willkommensbonus zu erhalten.

    Note: 1,6

    6. Legitimierung: Nur einmal erforderlich

    Um ein Anlagekonto bei der Partnerbank von ZINSPILOT zu eröffnen, ist eine einmalige Verifizierung erforderlich. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und soll einen ZINSPILOT Betrug sowie die Kontoeröffnung unter falschem Namen zu verhindern. Die Legitimation erfolgt über das bewährte Post-Ident-Verfahren und ist für den Kunden kostenlos. Der Identifizierungs-Coupon kann auf der Website aufgerufen und ausgedruckt werden. Anschließend sucht der angehende Kunde mit dem Coupon und seinem Personalausweis oder Reisepass eine Filiale der Deutschen Post auf. Die weitere Durchführung des Legitimationsverfahrens übernimmt ein Mitarbeiter der Post, sodass für den Kunden kein weiterer Aufwand erforderlich ist.

    Einer der großen Vorteile bei der Kapitalanlage über Zinspilot ist, dass das Post-Ident-Verfahren nur einmal durchgeführt werden muss, auch wenn später mehrere Kapitalanlagen bei verschieden Banken und mehreren Ländern erfolgen sollten. So ist es möglich, die einzelnen Geldanlagen ohne großen Aufwand online zu tätigen und die Investitionen breit zu streuen.

    Note: 1,7

    7. Kundenservice: Gut erreichbar und in deutscher Sprache

    Die Geldanlage im Ausland über ZINSPILOT ist auch deshalb besonders einfach, weil alle Fragen und Probleme nicht mit den einzelnen Banken selber geklärt werden müssen, denn das übernimmt der Kundenservice von ZINSPILOT. Somit sind keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich und es entstehen keine Verständigungsprobleme, denn der Kontakt mit dem Kundenservice findet auf Deutsch statt.

    Der Kontakt erfolgt per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website. Außerdem bietet ZINSPILOT einen kostenlosen Rückruf an. Der Kundenservice ist montags bis freitag von 10 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Unsere ZINSPILOT Erfahrungen haben gezeigt, dass innerhalb dieser Servicezeiten auch E-Mails schnell beantwortet werden. Mit dem praktischen Kontaktformular wird die Anfrage direkt an die zuständige Abteilung weitergeleitet, was eine noch schnellere Antwort ermöglicht. Wird ein kostenloser Rückruf gewünscht, so kann dieser ebenfalls über die Website angefordert werden. Hierzu können der gewünschte Zeitpunkt und der Grund für den Anruf angegeben werden. Das hilft den Mitarbeitern, den Anruf vorzubereiten und die Kunden noch besser zu beraten.

    Viele Fragen können bereits ohne einen direkten Kontakt mit dem Kundenservice beantwortet werden, denn ZINSPILOT hat auf der Website einen umfassenden FAQ-Bereich integriert. Hier finden die Kunden die am häufigsten gestellten Fragen, welche übersichtlich nach Themengebieten sortiert sind. Sollten dennoch Fragen offenbleiben oder ein persönlicher Kontakt gewünscht werden, so stehen die freundlichen Mitarbeiter des Support-Teams zu den angegebenen Zeiten zur Verfügung.

    Note: 1,8

    ZINSPILOT Auszeichnungen

    ZINSPILOT konnte schon diverse Auszeichnungen für sich gewinnen

    8. Kündigung: Das sind die Regelungen für die Kündigung bei ZINSPILOT

    Für die einzelnen Geldanlagen bei ZINSPILOT gelten unterschiedliche Kündigungsfristen. Ein Tagesgeldkonto kann in der Regel jederzeit gekündigt werden, das Guthaben wird bei einer Kündigung auf das Anlagekonto des Kunden ausgezahlt, von wo aus es entweder erneut in eine Kapitalanlage bei ZINSPILOT investiert werden oder auf das Referenzgirokonto ausgezahlt werden kann.

    Ein Festgeldkonto hingegen kann in der Regel nicht vorzeitig gekündigt werden. Hier wird das angelegte Geld zuzüglich der erwirtschafteten Rendite erst zum Ende des Anlagezeitraums ausgezahlt. Die Zinsen bei den meisten von ZINSPILOT vermittelten Festgeldkonten werden nach Ablauf der Anlagedauer berechnet, es gibt aber auch Festgeldkonten, bei welchen jährlich oder sogar halbjährlich Zinsen anfallen und bei denen die Kontoinhaber somit vom Zinseszins-Effekt profitieren.

    Zusätzlich zum Tages- und Festgeldangebot bietet ZINSPILOT noch eine Art Mischform aus beiden Anlagearten an. Beim sogenannten Flexgeld kann zu bestimmten Terminen, beispielsweise jeweils zum 1. und 15. jeden Monats, eine Auszahlung des Geldes stattfinden.

    Die Kündigung der Geschäftsbeziehung zu ZINSPILOT selber kann ebenfalls relativ problemlos erfolgen. Das Konto bei der Partnerbank des Unternehmens bleibt von einer Kündigung unberührt, sodass laufende Geldanlagen weitergeführt werden können. Neue Geldanlagen über ZINSPILOT können nach wirksamer Kündigung dagegen nicht mehr getätigt werden.

    Note: 2,0

    9. Besteuerung: Das muss bei der Kapitalanlage im Ausland beachtet werden

    ZINSPILOT stellt den Anlegern die notwendigen Informationen zu den angebotenen Produkten auf der Website zur Verfügung. So können die Anleger sich ausreichend über die Konditionen in den einzelnen Ländern informieren sowie die benötigten Dokumente herunterladen, welche beispielsweise für eine Aufhebung oder Reduzierung der in manchen Ländern anfallenden Quellensteuer benötigt werden. Eine Doppelbelastung der Steuerzahler durch die Geldanlage im Ausland wird nach europäischen Richtlinien vermieden, allerdings unterscheidet es sich je nach Land, ob die Steuern von vornherein in Deutschland gezahlt werden oder ob die abgezogene Quellensteuer erst später bei der Steuererklärung geltend gemacht werden kann.

    Ein Freistellungsauftrag kann nur bei der Kapitalanlage bei den deutschen Partnerbanken von ZINSPILOT eingereicht werden. Bei einer Geldanlage im Ausland erfolgt die Anrechnung des Steuerfreibetrags direkt über die Steuererklärung.

    Eine ausführliche Steuerberatung durch den Kundendienst ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. ZINSPILOT agiert lediglich als ein Vermittler für Geldanlagen, eine Lizenz für Steuer- oder Anlageberatung liegt dagegen nicht vor. Folglich ist der Kunde selber dafür verantwortlich, die Freibeträge und bereits gezahlte Quellensteuer so anzugeben, dass kein finanzieller Nachteil entsteht. Die hierfür erforderlichen Informationen und Dokumente stellt das Anlageportal aber bereit.

    Note: 2,4

    10. Zinsgarantie: Können die Zinsen für ein bestehendes Konto bei ZINSPILOT geändert werden?

    Die Verzinsung bei Festgeldern steht bei der Kontoeröffnung fest und kann im Nachhinein nicht geändert werden. Den Kunden wird der angegebene Zinssatz für die Dauer der Anlage garantiert. Erfolgt am Ende der Laufzeit eine Wiederanlage des Geldes, so gelten allerdings die dann aktuellen Konditionen und es sind veränderte Zinssätze möglich. Somit sollten sich die Nutzer mit den aktuellen Bedingungen bei der jeweiligen Bank vertraut machen, bevor sie sich für eine Wiederanlage entscheiden.

    Bei Tagesgeldkonten kann es zu Zinsanpassungen kommen, sodass die Kunden damit rechnen müssen, dass der Zinssatz sich im Laufe der Zeit ändert. Sollten die veränderten Konditionen nicht mehr den Ansprüchen des Anlegers entsprechen, kann dieser sein Tagesgeldkonto jederzeit kündigen sowie das auf dem Konto vorhandene Geld in eine andere Kapitalanlage investieren oder auf das Referenzgirokonto auszahlen lassen. Da bei ZINSPILOT alle Investitionen bequem über das Kundenkonto abgeschlossen werden können und dabei keine erneute Verifizierung nötig ist, kann der Anbieter für ein Tagesgeldkonto in nur wenigen Minuten ohne großen Aufwand gewechselt werden.

    Note: 2,1

    ZINSPILOT Partnerbanken

    ZINSPILOT stellt auf der Webseite die Partnerbanken vor

    FAZIT IM ZINSPILOT TEST

    Bei unserem ZINSPILOT Testbericht konnten wir feststellen, dass über diesen Anbieter attraktive Kapitalanlagen im Ausland unkompliziert abgeschlossen werden können. Da sämtliche Anlagen über ein zentrales Konto bei der Partnerbank von ZINSPILOT erfolgen, ist die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung nur einmal nötig. Über das Anlagekonto kann in rentable Geldanlagen im europäischen Ausland investiert werden. Hier erhalten die Anleger in der Regel deutlich mehr Zinsen, als es bei Fest- oder Tagesgeldkonten bei deutschen Banken üblich ist.

    Bei ZINSPILOT können die Kunden von den besseren Konditionen im Ausland profitieren und erhalten gleichzeitig einen engagierten und komplett in deutscher Sprache verfügbaren Kundenservice. So kommt es nicht zu Verständigungsproblemen mit den Partnerbanken im Ausland, denn der Support erfolgt komplett über das Anlageportal.

    Die Konditionen für die verfügbaren Konten sind auf der Website von ZINSPILOT transparent dargestellt und können miteinander verglichen werden. Für die Nutzung von ZINSPILOT zahlen die Anleger keine Gebühren, denn das Unternehmen verdient ausschließlich durch die Provisionen, welche die Banken dem Portal für die Vermittlung der Kunden zahlen. Neue Kunden können bei ZINSPILOT sogar einen Bonus erhalten, wenn bei der ersten Anlage mindestens 7.500 Euro in ein Festgeld investiert werden. In Abhängigkeit von der Laufzeit bekommen die neuen Anleger hier bis zu 100 Euro geschenkt.

    Bezüglich der Sicherheit fällt der ZINSPILOT Erfahrungsbericht ebenfalls positiv aus, denn sämtliche Banken, bei denen die Anleger über ZINSPILOT investieren können, sind an die gesetzliche Einlagensicherung ihres Landes angeschlossen. Durch die einheitlichen EU-Regelungen sind pro Kunde und Bank jeweils 100.000 Euro abgesichert und können sogar im Fall einer Insolvenz der entsprechenden Bank zuverlässig und schnell ausgezahlt werden.

    Insgesamt konnten die guten Konditionen der zahlreichen Angebote überzeugen und auch der einfache und komfortable Anlageprozess stellt einen klaren Pluspunkt bei der ZINSPILOT Bewertung dar. Kunden, die bislang trotz der deutlich besseren Konditionen aufgrund des hohen Aufwandes und der Sprachbarriere auf eine Kapitalanlage im Ausland verzichtet haben, sollten sich ZINSPILOT einmal näher anschauen, denn über diesen Anbieter gestaltet sich die Fest- und Tagesgeldanlage im europäischen Ausland so einfach wie bei einer deutschen Bank.

    Unsere ZINSPILOT Erfahrungen als Testnote: 1,9

    Degiro Discountbroker Nr.1