365invest Erfahrungen von Onlinebroker.net
365invest ist ein Forex– und CFD-Broker, welcher den Handel mit 84 verschiedenen Währungspaaren und zusätzlich mit CFDs aus vier unterschiedlichen Asset-Klassen anbietet. Der Hauptsitz des Brokers befindet sich auf der Insel Zypern, die Regulation erfolgt daher nach den strengen MiFID-Richtlinien durch die zypriotische Regulierungsbehörde CySEC. Mit einer Mindesteinzahlung von 200 Euro und einem Mindestvolumen von nur 0,01 Lot pro Trade kommt der Broker auch Tradern mit geringem Handelskapital entgegen. Das Schulungsangebot ermöglicht es, sich mithilfe von verschiedenen Artikeln, Videos und eBooks über das Trading zu informieren.

Bei 365invest handelt es sich um einen STP-Broker, sodass die für Market Maker typischen Probleme bezüglich potenzieller Kursmanipulationen hier gar nicht erst auftreten. Der durchschnittliche Spread für das Währungspaar EUR/USD liegt bei 1,2 Pips. Während besonders liquider Zeiten kann der Spread noch deutlich niedriger ausfallen.

Der Handel bei 365invest findet über die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 oder den WebTrader des Brokers statt. Auch mobile MetaTrader 4 Apps stehen für den kostenlosen Download zur Verfügung. Die Kunden müssen daher auch unterwegs nicht auf das Trading verzichten.

Vor- und Nachteile für die 365invest Bewertung

  • Niedrige Mindesteinzahlung von 200 Euro
  • Regulierung durch die zypriotische CySEC
  • Trading über MT4
  • Scalping und automatisierter Handel erlaubt
  • STP-Broker
  • Kostenloses Demokonto ohne vorherige Einzahlung
  • Schutz vor negativen Kontoständen

  • Nicht alle Teile der Website sind auf Deutsch verfügbar

Weiter zu 365invest: www.365invest.com
 

Inhaltsverzeichnis

    Broker im Test: Unsere 365invest Erfahrungen

    1. Konditionen im Handel: STP-Broker mit geringen Gebühren

    • Spread EUR/USD: 1,0 Pips Minimum, durchschnittlich 1,2 Pips
    • Spread EUR/GBP: 1,1 Pips Minimum, durchschnittlich 1,67 Pips
    • Spread EUR/JPY: 1,1 Pips Minimum, durchschnittlich 1,72 Pips

    Bei 365invest handelt es sich um einen STP-Broker. Die Kurse werden also nicht vom Anbieter selbst gestaltet, sondern kommen direkt durch Angebot und Nachfrage am Markt zustande. Die Order der Kunden wird an einen großen Liquiditätspool aus zahlreichen Teilnehmern weitergeleitet und zum bestmöglichen Preis ausgeführt.

    Die direkte Weiterleitung an den Markt ermöglicht es dem Broker, den Handel zu niedrigen Gebühren anzubieten und macht 365invest auch für institutionelle Investoren attraktiv. Interessenskonflikte zwischen Kunden und Broker werden vermieden, da 365invest nicht selbst als Handelspartner beteiligt ist und somit auch nicht von Verlusten des Kunden profitieren kann.

    Die Einnahmen des Brokers generieren sich ausschließlich aus den Spreads, was die Kosten für die Trader überschaubar macht. Eine Nachschusspflicht gibt es bei diesem Anbieter nicht, was natürlich zu einer positiven 365invest Bewertung beiträgt. Die Trader sind somit vor negativen Kontoständen geschützt und können nicht mehr Geld verlieren, als sich auf dem Handelskonto befindet.

    365invest Webseite

    So präsentiert sich der Broker 365invest auf der eigenen Webseite

    Die Berechnung der Spreads ist variabel. Dabei sind die Kosten vor allem beim Trading mit den sogenannten Majors gering. Das Währungspaar EUR/USD wird beispielsweise zu einem durchschnittlichen Spread von 1,2 Pips gehandelt.

    Die Mindesteinzahlung bei 365invest beträgt 200 Euro und das Mindesthandelsvolumen liegt bei 0,01 Lot. Damit dürfte der Broker auch Trader mit einem eher geringen Kapital ansprechen. Zudem profitieren weniger erfahrene Trader vom Schulungsangebot, mit dem die Grundlagen des Handels mit den angebotenen Finanzprodukten erlernt werden können.

    Als Handelsplattform wird der bewährte MetaTrader 4 verwendet. Wer ohne Download direkt online handeln möchte, kann stattdessen aber auch den WebTrader von 365invest nutzen. Dieser kann direkt im Browser gestartet werden und ist mit dem MetaTrader 4 kompatibel. Es werden in beiden Handelsplattformen dieselben Indikatoren genutzt. Alle Daten werden gespeichert und es ist möglich, diese zu synchronisieren. Auch eine 365invest App für den mobilen Handel kann kostenlos heruntergeladen werden.

    Note: 1,9

    Weiter zu 365invest: www.365invest.com

    2. Angebot an Basiswerten bzw. Handelsplätzen: FX und CFDs

    Vor allem im Forex-Bereich bietet 365invest seinen Kunden eine große Auswahl an Basiswerten an. Die Trader können hier aus insgesamt 84 verschiedenen Währungspaaren wählen. Damit sind nicht nur alle Majors abgedeckt, sondern es kann auch mit einigen exotischeren Währungspaaren gehandelt werden. Exotisch bedeutet in diesem Fall weniger bekannte Währungspaare. Hierbei ist allerdings zu bedenken, dass die Spreads bei den Exoten in der Regel deutlich höher liegen als bei den häufiger gehandelten Majors. Dies ist zwar bei anderen Brokern auch der Fall, dennoch sollten die Trader einkalkulieren, dass beim Trading mit seltener gehandelten Währungen höhere Handelskosten entstehen. Zusätzlich zum Forex-Trading stehen auch noch insgesamt 44 CFDs aus verschiedenen Asset-Klassen zur Verfügung und ergänzen damit das Angebot an Basiswerten.

    Durch die gute Auswahl lassen sich alle gängigen Handelsstrategien anwenden und auch für den automatisierten Handel sind gute Bedingungen vorhanden. Vor allem Trader, die automatische Handelssignale nutzen, wissen das vielfältige Angebot zu schätzen, denn je mehr Kurse zum Scannen vorhanden sind, desto mehr verwertbare Signale werden die Nutzer in der Regel erhalten.

    365invest Produktgruppen

    Die handelbaren Produktgruppen beim Broker 365invest

    Note: 1,8

    3. Orderfunktionen der Handelsplattform: MT4 bietet viele Möglichkeiten

    Der Handel bei 365invest erfolgt über die Handelsplattform MetaTrader 4, die auch bei vielen anderen Brokern verwendet wird und unter erfahrenen Tradern sehr beliebt ist. Bei 365invest können Market Orders und Pending Orders platziert werden. Eine Market Order wird stets sofort zum aktuell besten verfügbaren Kurs ausgeführt. Bei einer Pending Order dagegen legt der Trader Bedingungen fest, die erfüllt werden müssen, damit der Trade platziert wird. Kommen diese Bedingungen nicht zustande, weil sich der Handelskurs anders entwickelt, erfolgt dementsprechend auch keine Orderausführung. Bei der Limit Order wird zum Beispiel ein Mindestpreis oder ein Höchstpreis festgelegt, zu dem der Trade ausgeführt werden soll. Eine beliebte Funktion ist auch das Stopp Loss. Hiermit können die Trader im Falle eines nicht erfolgreichen Trades zu hohe Verluste verhindern. Der Nutzer legt fest, bei welchem Verlust die Position automatisch geschlossen werden soll und vermeidet so weitere Verluste. Trotzdem sollten sich Händler ausreichend darüber informieren, welche Risiken auch beim Stopp Loss bestehen. Eine ebenfalls recht bekannte Variante ist das Trailing Stopp Loss. Hierbei verschiebt sich das gesetzte Stopp Loss mit dem Kurs und sichert so bereits erzielte Gewinne ab, sodass nicht wieder der komplette Gewinn des Trades verloren gehen kann.

    Durch die vielfältigen Order-Möglichkeiten bei 365invest lassen sich Handelsstrategien präzise und komfortabel umsetzen. Auch der 1-Klick-Handel direkt aus den Charts kann bei diesem Broker mit der Handelsplattform MetaTrader 4 erfolgen.

    Note: 1,9

    Weiter zu 365invest: www.365invest.com

    4. Analysefunktionen der Handelsplattform: Umfangreiche Analyse dank zahlreicher Tools

    Der MetaTrader 4 bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Kursanalyse. Da die Handelsplattform individuell an die Bedürfnisse der User angepasst werden kann, bietet sie gute Voraussetzungen für viele Anfänger und fortgeschrittene Trader. Zahlreiche technische Indikatoren können genutzt werden, darunter unter anderem MACD, RSO, CCI, ADX und viele weitere. Die Auswahl an Zeichenwerkzeugen ist ebenfalls groß und dürfte auch den Ansprüchen erfahrener Trader genügen.

    Da die Handelsplattform mit zahlreichen Tools erweiterbar ist, lassen sich unter anderem auch Handelssignale verschiedener Anbieter integrieren. Auch der automatisierte Handel ist möglich.

    Der WebTrader von 365invest beinhaltet ebenfalls eine Vielzahl von Analysewerkzeugen. So ist eine umfassende Kursanalyse auch ohne Download von jedem PC aus möglich und kann als Grundlage für wichtige Handelsentscheidungen dienen. Das Gleiche gilt für das mobile Trading mit dem Smartphone oder Tablet: Trotz des kleineren Touch-Screen-Bildschirms können auch hier professionelle Kursanalysen durchgeführt werden.

    Alle angebotenen Handelsplattformen und damit auch die Analysemöglichkeiten können unverbindlich und ohne vorherige Einzahlung mit dem 365invest Demokonto getestet werden.

    Note: 1,5

    5. Regulierung, Einlagensicherung und Risikobegrenzung: Regulierung durch die CySEC und Mitgliedschaft im Anleger-Entschädigungs-Fonds

    365invest hat seinen Hauptsitz auf der Insel Zypern und wird daher von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt und reguliert. Auch bei der BaFin in Deutschland ist der Broker über das Unternehmen Fidelisco Capital Markets Ltd registriert. Da Zypern ein Mitglied der EU ist, gelten für 365invest die strengen Regulierungskriterien der MiFID-Richtline. Dadurch ist der Broker an hohe Auflagen gebunden, die für Transparenz und eine große Sicherheit der Kunden sorgen sollen.

    Beim Handel über 365invest sollten die Trader daran denken, dass die Abgeltungssteuer nicht – wie bei deutschen Brokern üblich – automatisch durch den Broker abgeführt wird, sondern von den Tradern selbst bei der Einkommenssteuer berücksichtigt werden muss.

    Die Kundengelder werden gemäß den Lizenzbestimmungen der CySEC auf getrennten Konten verwaltet und können vom Broker nicht für eigene Zwecke genutzt werden. Sie dienen ausschließlich zur Bereitstellung der Margin und damit der Finanzierung des Handels. Auch bei Zahlungsschwierigkeiten des Brokers sollte das Guthaben der Kunden daher zuverlässig ausgezahlt werden können. Ein positiver Aspekt ist zudem die Mitgliedschaft von 365invest im zypriotischen Anleger-Entschädigungs-Fonds. Dieser springt im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens ein und entschädigt die Kunden bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Trader.

    365invest Handelsplattform

    Der MetaTrader 4 als Handelsplattform bei 365invest

    Das zuverlässige Regulierungsumfeld ist ein klarer Pluspunkt bei der 365invest Bewertung, denn die einheitliche EU-Regulierung erfolgt nach hohen Sicherheitsstandards und stellt die Überwachung des Brokers durch die zuständige Regulierungsbehörde sicher.

    Ein häufig kritisierter Aspekt bei vielen Forex- und CFD-Brokern ist die sogenannte Nachschusspflicht. Diese besteht beim Broker 365invest nicht, weswegen die Kunden nicht mehr Geld verlieren können, als sich auf dem Handelskonto befindet. Negative Kontostände und damit die Verpflichtung, das Minus auf dem Handelskonto auszugleichen, werden explizit ausgeschlossen. Zwar bleibt der Handel mit hochspekulativen Finanzprodukten nach wie vor riskant, wer aber nur so viel Geld auf sein Handelskonto einzahlt, wie er ohne Probleme entbehren kann, geht bei diesem Broker ein überschaubares Risiko ein.

    Note: 1,8

    Weiter zu 365invest: www.365invest.com

    6. Automatisierter Handel: Die eigene Handelsstrategie automatisieren und optimieren

    Nicht nur professionelle Trader wenden automatisierte Handelsstrategien an. Auch immer mehr Einsteiger und Gelegenheits-Trader interessieren sich für die zunehmenden Möglichkeiten, die der automatisierte Handel den Nutzern bietet. In unserem 365invest Testbericht haben wir die vorhandenen Strukturen unter die Lupe genommen und geschaut, wie gut sich automatisierte Strategien bei diesem Broker umsetzen lassen.

    Da der Handel bei 365invest über die vielseitig verwendbare Handelsplattform MetaTrader 4 erfolgt, sind auch die Voraussetzungen für das automatisierte Trading gegeben. Mit dem MetaTrader kann der AutoChartist verwendet werden, ein fortschrittliches Tool für die automatische Erkennung von charakteristischen Chartmustern und Fibonacci-Mustern. Die Trader erhalten dann bei Kursverläufen, welche die vorgegebenen Bedingungen erfüllen, den Hinweis, dass es sich an dieser Stelle lohnen könnte, einen Trade zu platzieren. Mit dem Tool „TradeWorks“ können auch ohne Programmierkenntnisse mechanische Handelssysteme erstellt werden.

    Expert Advisor ermöglicht es den Tradern, jede Handelsstrategie zu automatisieren. Zum Test des erstellten Handelssystems kann dieses mit einem Backtesttool auf seine potenzielle Profitabilität getestet werden, indem es virtuell auf die Kursverläufe der Vergangenheit angewendet wird. So können immer wieder Veränderungen an der Strategie vorgenommen und ohne finanzielles Risiko getestet werden.

    Note: 1,0

    7. Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung: Handelskonto ab 200 Euro

    Die Kontoeröffnung bei 365invest nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden. Hierzu müssen Interessierte lediglich auf den Button „Konto eröffnen“ auf der Startseite des Brokers klicken, der sich gut sichtbar am oberen Rand befindet.

    Der Registrierungsprozess kann komplett online durchgeführt werden, eine Anmeldung auf dem Postweg ist nicht notwendig. In das Registrierungsformular werden zunächst die persönlichen Daten wie Name, Anschrift und Geburtsdatum eingetragen. Außerdem kann der Trader wählen, ob das Handelskonto in Euro oder in US-Dollar geführt werden soll. Im zweiten Schritt sind noch einige Angaben zu den finanziellen Verhältnissen und zur bisherigen Erfahrung beim Handel mit Finanzprodukten erforderlich. Mit diesen Informationen kann der Broker das individuelle Risiko besser einschätzen und Tradern, für die diese Anlageform ungeeignet erscheint, vom Handel mit den angebotenen Produkten abraten.

    365invest Zahlungsmethoden

    Die Einzahlung kann unter anderem via Skrill oder Neteller erfolgen

    Im Anschluss an die Registrierung kann das Handelskonto bereits kapitalisiert werden. Die erforderliche Mindesteinzahlung beträgt 200 Euro und kann per Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Giropay, Skrill oder Neteller erfolgen. Damit die Registrierung als vollständig abgeschlossen gilt, ist noch eine Verifizierung erforderlich. Diese kann ebenfalls online durchgeführt werden, indem eine Kopie oder ein Foto des Personalausweises und eines Dokuments mit der Adresse des Traders an den Kundenservice gemailt wird.

    Um das Angebot von 365invest kennenzulernen, muss nicht direkt ein Handelskonto eröffnet werden. Wer nicht sofort die Mindesteinzahlung von 200 Euro investieren möchte, sondern den Handel bei dem Broker erst einmal kostenlos und ohne Risiko testen möchte, kann schnell und unkompliziert ein Demokonto eröffnen. Hierfür ist keine vollständige Registrierung und auch keine Verifizierung erforderlich. Das Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Dollar aufgeladen und bildet die Leistungen von 365invest vollständig ab. So kann jeder interessierte potenzielle Kunde seinen eigenen 365invest Test durchführen und sich selbst ein Bild von dem Broker machen.

    Note: 2,3

    Weiter zu 365invest: www.365invest.com

    8. Der Broker im Wettbewerb: STP-Broker mit internationalen Beziehungen

    Bei der 365invest Beurteilung haben wir uns auch die Marktposition des Brokers angeschaut, da diese ebenfalls eine Rolle bezüglich der Leistungen spielen kann. Broker mit einem guten Ruf und vielfältigen Kontakten zu anderen Marktteilnehmern erhalten häufig bessere Konditionen, welche sie an ihre Kunden weitergeben können. Bei 365invest handelt es sich um einen STP-Broker, welcher die Order der Kunden innerhalb weniger Millisekunden an die anderen Marktteilnehmer weiterleitet und dann zu den bestmöglichen Konditionen ausführt. Durch Handelsbeziehungen zu mehreren großen Tier-1-Banken kann 365invest auf einen großen Liquiditätspool zurückgreifen und besonders gute Konditionen anbieten.

    Note: 2,0

    9. Zusatzleistungen und Neukundenangebote: Weiterbildungsmöglichkeiten und kostenloses Demokonto

    Neben dem eigentlichen Trading bietet 365invest auch ein gut strukturiertes Bildungsangebot. Zu den Themen „Forex und CFDs“, „Technische Analyse“ und „Fundamentalanalyse“ sind kostenlose eBooks erhältlich. Für Anfänger werden die Grundlagen des Tradings in einzelnen Artikeln verständlich erklärt. Leider ist nicht das komplette Bildungsangebot in deutscher Sprache verfügbar, sodass hier entsprechende Englischkenntnisse erforderlich sind.

    Zum Kennenlernen des Brokers, aber auch zum Trainieren neu erlernter Strategien oder zur Optimierung der eigenen Strategie wird ein kostenloses Demokonto angeboten. Dieses kann sowohl von Nutzern eines Live-Kontos als auch von nicht registrierten Kunden genutzt werden. Der Handel über das Demokonto erfolgt mit virtuellem Guthaben, welches der Broker kostenlos zur Verfügung stellt. Somit besteht bei der Nutzung des 365invest Demokontos kein finanzielles Risiko und es entstehen auch keinerlei Verpflichtungen für die Trader.

    Eine weitere hilfreiche Zusatzleistung stellt der Wirtschaftskalender dar. Hier werden alle anstehenden Ereignisse aufgelistet, von denen angenommen wird, dass sie einen Einfluss auf die Handelskurse haben werden. Die Trader können so im Voraus planen, ob sie im fraglichen Zeitraum wegen der möglichen höheren Volatilität lieber auf den Handel mit den betreffenden Basiswerten verzichten möchten oder ob sie die anstehenden Ereignisse gezielt nutzen wollen, um bestenfalls von den daraus resultierenden Kursschwankungen zu profitieren.

    Note: 3,0

    365invest Demokonto

    Mit dem Demokonto von 365invest den Handel üben

    10. Kundenservice und Internetauftritt: In deutscher Sprache verfügbar

    Der Kundenservice von 365invest ist per E-Mail, Live-Chat und Telefon erreichbar. Auf der Website ist auch eine deutsche Servicenummer angegeben, über die der Kontakt auf Deutsch möglich ist. In unserem 365invest Test zeigte sich der Kundenservice stets kompetent und freundlich und erhält daher eine gute Bewertung. Die Website ist ebenfalls in deutscher Sprache verfügbar, allerdings mit erheblichen Einschränkungen, denn zurzeit sind noch nicht alle Unterseiten übersetzt, sodass in vielen Bereichen auf die englische Version des Internetauftritts zurückgegriffen werden muss.

    Die Website bietet einen guten Überblick über die Handelskonditionen und die angebotenen Leistungen. Die Kontoeröffnung oder die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos können mit wenigen Klicks durchgeführt werden.

    Note: 2,6

    Fazit und abschließende 365invest Bewertung

    Unser Fazit im 365invest Erfahrungsbericht: Der Broker bietet ansprechende Leistungen. Sowohl Trader mit geringem Handelskapital als auch Vieltrader und institutionelle Investoren erhalten hier attraktive Konditionen. Die Mindesteinlage von 200 Euro und das geringe Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot ermöglichen das Trading auch schon mit kleinen Beträgen.

    Die Handelsplattform MT4 bietet vielfältige Möglichkeiten für das Trading und ist dabei leicht zu bedienen. Das Ausbildungsangebot ermöglicht es Interessierten, sich über den Handel und verschiedene Analysen zu informieren. Mit dem kostenlosen Demokonto steht zudem eine risikofreie Trainingsmöglichkeit zur Verfügung. Als STP-Broker leitet 365invest die Order der Trader direkt an einen großen Markt weiter, wo sie unter bestmöglichen Bedingungen ausgeführt wird. Die Gebühren werden über variable Spreads erhoben und sind absolut konkurrenzfähig.

    Die Regulierung erfolgt durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC; somit sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Handel bei 365invest gegeben.

    Unsere 365invest Erfahrungen Testnote: 2,2

    Weiter zu 365invest: www.365invest.com