FXGiants Erfahrungen 2018 – Forex Broker und Bonus-Angebot im Test

FXGiants Erfahrungen von Onlinebroker.net
FXGiants bietet seine Dienstleistungen seit 2015 international an. Der Broker wurde ursprünglich in London gegründet, wo sich auch der Hauptsitz des Unternehmens befindet. Die Regulierung erfolgt durch die britische Aufsichtsbehörde FCA und beinhaltet strenge Sicherheitsstandards wie beispielsweise die getrennte Verwaltung der Kundengelder und einen makellosen Datenschutz.

Mit insgesamt sechs Kontomodellen kann bei FXGiants zu unterschiedlichen Konditionen gehandelt werden. Die Trader können sich für feste oder variable Spreads entscheiden. Der Handel ist sowohl nach dem Market Maker Modell als auch zu STP-/ECN-Konditionen möglich.

Ein Handelskonto kann bei FXGiants bereits ab einer Einzahlung von 100 USD eröffnet werden. Die Spreads beginnen bei 0 Pips und sind ebenfalls abhängig vom gewählten Kontomodell.

Pluspunkte bei der FXGiants Bewertung konnte der Broker unter anderem durch den attraktiven Bonus für neue Kunden, die große Auswahl an Basiswerten und die überdurchschnittlich gute Einlagensicherung sammeln. Die Tatsache, dass das Trading über die bewährte Plattform MetaTrader 4 erfolgt, spricht ebenfalls klar für eine Registrierung bei diesem Broker.

Vor- und Nachteile für die FXGiants Bewertung

  • Kontoeröffnung ab 100 USD
  • Britische Regulierung durch die FCA
  • Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP
  • Handel über MT4
  • 24-Stunden-Kundenservice
  • Trading nach STP-Modell möglich
  • Fixe und variable Spreads verfügbar
  • Große Auswahl bei Währungspaaren und CFDs

  • Kein deutschsprachiger Kundenservice
  • Keine Videokurse oder Webinare

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Broker im Test: Unsere FXGiants Erfahrungen

    1. Konditionen im Handel: Market Maker und STP-Broker mit konkurrenzfähigen Spreads

    • Wahlweise fixe oder variable Spreads
    • 6 verschiedene Kontomodelle
    • Spreads ab 0 Pips
    • Market Maker und STP-Broker

    FXGiants tritt sowohl als Market Maker als auch als STP-Broker auf. Je nach gewähltem Kontomodell erfolgt das Trading also durch die vom Broker vorgegebenen Handelskurse, oder die Order der Kunden wird direkt an einen großen Markt weitergeleitet und dort zum besten zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Preis ausgeführt.

    Seine Verdienste erwirtschaftet FXGiants durch die Spreads, die fest oder variabel berechnet werden können. Dank der vielen Auswahlmöglichkeiten haben die Kunden es hier selbst in der Hand, zu welchen Bedingungen sie traden möchten.

    Die Mindesteinlage für das Micro-Konto bei FXGiants beträgt 100 USD, wodurch dieser Kontotyp auch für Trader geeignet ist, die nicht viel Geld in den Handel investieren wollen. Vier weitere Kontomodelle sind ab einer Mindesteinlage von 500 USD verfügbar, für das Premium-Konto müssen mindestens 2.500 USD eingezahlt werden.

    Die Handelsgebühren haben sich im FXGiants Test als konkurrenzfähig erwiesen. Mit einem maximalen Hebel bis zu 1:500 können die Trader deutlich höhere Beträge am Finanzmarkt einsetzten und so entsprechend effektivere Ergebnisse erzielen. Auf dem Handelskonto muss lediglich die erforderliche Margin vorhanden sein.

    Obgleich der Handel mit spekulativen Finanzprodukten immer mit einem gewissen Risiko behaftet ist, so ist dieses bei FXGiants überschaubar; denn negative Kontostände werden in den allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen, sodass die Trader zu keinem Zeitpunkt mehr Geld riskieren, als sich auf ihrem Handelskonto befindet.

    Note: 1,9

    2. Angebot an Basiswerten: Trading mit Währungen, Aktien, Indizes, Rohstoffen und Metallen

    Mit insgesamt 83 Währungspaaren bietet FXGiants eine große Auswahl, die durch ein ebenfalls sehr umfangreiches Angebot an CFDs auf Aktien, Indizes, Metalle und Rohstoffe ergänzt wird. Diese Basiswerte können mit allen sechs Kontomodellen gehandelt werden, Einschränkungen bei der Auswahl gibt es für keinen Kontotyp.

    Da mittlerweile viele Handelsstrategien auf dem automatischen Scannen der Kursverläufe basieren, ist die große Auswahl bei FXGiants ein deutlicher Vorteil: Da mehr Handelskurse zum Scannen vorhanden sind, erhalten die Anwender dieser Strategien deutlich mehr verwertbare Handelssignale und können somit mehr erfolgversprechende Trades in kurzer Zeit platzieren.

    FXGiants Handelsprodukte

    Die Handelsprodukte im Überblick

    Für das sogenannte News-Trading stellt die große Auswahl ebenfalls einen Vorteil dar. Bei dieser Handelsvariante nutzen die Trader aktuelle Informationen, um dann auf diejenigen Kurse zu spekulieren, auf die sich diese Informationen am stärksten auswirken. Bei FXGiants stehen neben allen Majors auch viele Minors und Exoten zum Spekulieren zur Verfügung, sodass hier deutlich mehr Möglichkeiten entstehen.

    Note: 1,6

    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    3. Orderfunktionen der Handelsplattform: MetaTrader 4 bietet zahlreiche Möglichkeiten

    Für das Trading mit den angebotenen Basiswerten stellt FXGiants seinen Kunden die weitverbreitete und bereits mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform MetaTrader 4 zur Verfügung. Über den MetaTrader können zum einen klassische Market Orders platziert werden, bei denen die Position zu den aktuellen Konditionen geöffnet beziehungsweise geschlossen wird; zum anderen ist eine große Auswahl an Limit Orders vorhanden. Bei diesen werden die Bedingungen, zu denen der Handel durchgeführt werden soll, von den Nutzern festgelegt. Erreicht ein Handelskurs die vorher vom User definierte Marke, so wird der Handel ausgeführt. Erreicht der Kurs die Marke nicht, wird auch keine Order platziert.

    Limit Orders eignen sich unter anderem, um potenzielle Verluste zu begrenzen, wie es beispielsweise bei der häufig genutzten Stopp-Loss-Order der Fall ist. Hier wird festgelegt, wie weit der Handelskurs maximal fallen darf, bevor die Position automatisch geschlossen wird. Das Gegenteil der Stopp-Loss-Order ist die Take-Profit-Order: Hier werden Erträge abgesichert, indem eine Marke oberhalb des Einstiegskurses festgelegt wird, bei dem die automatische Schließung der Position erfolgen soll. So kann vermieden werden, dass die Trader ihre Positionen zu lange halten und letztendlich die durch den bereits stattgefundenen Kursanstieg erzielte Rendite nicht erhalten, weil der Handelskurs wieder gefallen ist. Es ist auch möglich, Stopp-Loss-Order und Take-Profit-Order miteinander zu kombinieren, sodass in beide Richtungen Grenzen für eine automatische Schließung der Position definiert werden.

    Durch eine Vielzahl an weiteren Orderfunktionen bietet MetaTrader allen Kunden die Möglichkeit, die eigene Strategie mit wenigen Klicks und besonders komfortabel umzusetzen.

    FXGiants MT4 App

    Mit der MT4 App können Kunden auch mobil traden

    Note: 1,5

    4. Analysefunktionen der Handelsplattform: Charts, Indikatoren und weitere Funktionen

    Die Analysefunktionen der Handelsplattform MetaTrader 4 erfüllen auch die Bedürfnisse anspruchsvoller Trader. Die Kursverläufe können ausführlich analysiert werden, wofür eine Vielzahl an Werkzeugen zur Verfügung steht.

    Mithilfe vieler Zeichenwerkzeuge und Indikatoren können die Trader technische Analysen durchführen und so den Handelskursen zahlreiche Informationen entnehmen.

    Zwar lässt sich der genaue zukünftige Verlauf eines Handelskurses selbst von Profis nicht voraussagen, da zahlreiche unberechenbare Faktoren eine Rolle spielen. Durch die technische Analyse kann aber eine Prognose über den am wahrscheinlichsten eintretenden Verlauf angestellt werden. Je ausführlicher diese Analyse ausgeführt wird, umso aussagekräftiger ist sie natürlich. MetaTrader 4 bietet hier professionelle Voraussetzungen.

    Die Nutzer des MetaTrader können neben eigenen Analysen auch externe Handelssignale nutzen, beispielsweise von Trading Central. Das Tool „AutoChartist“ ist bereits in den MetaTrader integriert und informiert die Trader, wenn die gescannten Kurse bestimmte Merkmale aufweisen, die einen Hinweis auf eine vielversprechende Handelsmöglichkeit darstellen könnten.

    Note: 1,4

    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    5. Regulierung, Einlagensicherung und Risikobegrenzung: Die FCA stellt hohe Anforderungen an den Broker

    FXGiants fällt durch seinen Firmensitz in London in den Zuständigkeitsbereich der britischen Regulierungsbehörde FCA. Diese schreibt unter anderem die Verwaltung der Kundengelder auf separaten Einzelkonten und umfassende Maßnahmen zum Datenschutz vor. So soll sichergestellt werden, dass kein FXGiants Betrug stattfindet und das Kontoguthaben der Kunden sogar bei Zahlungsschwierigkeiten oder einer Insolvenz des Brokers an diese ausgezahlt werden kann.

    Sollte eine Auszahlung der Kundengelder dennoch nicht möglich sein, beispielsweise wegen einer Insolvenz der kontoführenden Bank, so greift das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS), das die Trader zuverlässig entschädigt. Die Kunden von FXGiants sind über das FSCS bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Trader zuverlässig abgesichert.

    FXGiants Einlagensicherung

    Die Einlagen sind bei FXGiants bis zu 1.000.000 GBP pro Trader geschützt

    Ein häufig kritisch betrachteter Aspekt ist die Nachschusspflicht bei vielen Brokern. Auch in diesem Punkt zeigt der FXGiants Testbericht, dass die Trader bei diesem Anbieter viele Vorteile genießen. Eine Nachschusspflicht ist nämlich bei FXGiants nicht vorhanden, negative Kontostände werden ausdrücklich ausgeschlossen. Die Kunden riskieren beim Handel daher ausschließlich das Kontoguthaben auf ihrem Handelskonto. Höhere Verluste, die durch eine erneute Einzahlung ausgeglichen werden müssten, sind bei FXGiants ausgeschlossen.

    Die Abgeltungssteuer, die deutsche Trader bei erfolgreichem Handeln an das deutsche Finanzamt entrichten müssen, wird bei FXGiants nicht automatisch abgeführt. Die Kunden erhalten alle Erträge, inklusive der noch zu entrichtenden Steuern, ausgezahlt und müssen sich im Rahmen ihrer Steuererklärung selbst darum kümmern, die Abgeltungssteuer abzuführen.

    Note: 1,1

    6. Automatisierter Handel: Mit MetaTrader bewährte Strategien nutzen oder eigene Strategien automatisieren

    Immer mehr Trader handeln nicht mehr rein manuell, sondern automatisieren ihre Strategien oder verwenden extern erworbene Handelskriterien. Mit dem MetaTrader 4 steht den Kunden von FXGiants die für den automatisierten Handel benötigte Infrastruktur zur Verfügung. Über das Tool „AutoChartist“ werden die Handelskurse der vom Trader ausgewählten Basiswerte automatisch gescannt und nach charakteristischen Mustern abgesucht. Weist ein Kursverlauf die festgelegten Kriterien auf, so erhält der Trader eine Benachrichtigung und kann dann entscheiden, ob er dem Handelssignal des Tools folgt und einen entsprechenden Trade platziert.

    Mit Expert Advisors können eigene Strategien vergleichsweise unkompliziert automatisiert und zudem mithilfe eines Backtest-Tools ohne Investition getestet werden. Dabei wird das erstellte Handelssystem hypothetisch auf die Kursverläufe der Vergangenheit angewendet.

    Note: 1,2

    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    7. Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung: sechs Kontomodelle ab 100 USD Mindesteinzahlung

    FXGiants bietet mit sechs verschiedenen Kontomodellen eine große Auswahl an unterschiedlichen Handelskonditionen. Bis auf das Premium-Konto, für das ein Mindesteinzahlungsbetrag von 2.500 USD vorgesehen ist, können alle Handelskonten mit einer vergleichsweise moderaten Einzahlung eröffnet werden. Das Micro-Konto kann bereits ab einer Mindesteinlage von 100 USD eröffnet werden, für die anderen vier Kontotypen gilt eine Mindesteinzahlung von 500 USD.

    Die Kunden können zwischen verschiedenen Kontotypen wählen und bestimmen selbst, ob sie lieber zu festen oder variablen Spreads handeln möchten.

    Über alle Konten können 83 Währungspaare und eine große Auswahl an CFDs über den MetaTrader 4 gehandelt werden. Die Kontoführung kann in EUR, USD, JPY, AUD, CHF, PLN, HUF oder CZK erfolgen.

    Die Kontoeröffnung bei FXGiants wird online über ein Registrierungsformular durchgeführt. Dieses beinhaltet die üblichen Fragen zu den Personalien, der finanziellen Situation des angehenden Kunden und den bisherigen Erfahrungen beim Trading mit Forex, CFDs und anderen Finanzprodukten.

    FXGiants Kontoeröffnung

    Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten

    Bevor die Kontoeröffnung vollständig abgeschlossen ist und auch Auszahlungen durchgeführt werden können, ist eine Verifizierung erforderlich. Dies ist vorgeschrieben, um einen FXGiants Betrug durch falsche Angaben bei der Anmeldung zu vermeiden. Die Verifizierung kann ebenfalls online durchgeführt werden. Hierzu benötigen die Kunden lediglich ihren Personalausweis oder Reisepass und ein Dokument, auf dem die angegebene Adresse des Kunden zu erkennen ist.

    Die Einzahlung auf das Handelskonto kann per Überweisung, E-Wallet oder Kreditkarte erfolgen. Bei der ersten Einzahlung können neue Trader einen FXGiants Bonus in Höhe des eingezahlten Betrags erhalten.

    Damit die Trader sich auch ohne Registrierung mit den Handelsbedingungen bei FXGiants vertraut machen können, bietet der Broker ein kostenloses Demokonto an, das für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden kann. Die Trader können sich über den Handel mit virtuellem Guthaben mit den angebotenen Basiswerten, der Plattform und den Konditionen bei FXGiants vertraut machen und das Demokonto auch später immer wieder nutzen, beispielsweise um zu trainieren, neue Strategien zu entwickeln oder vorhandene Strategien zu optimieren.

    Note: 2,0

    8. Der Broker im Wettbewerb: junger Broker mit hohem Potenzial

    Bei der Bewertung eines Online-Brokers ist dessen Position am Markt und das Ansehen in der Finanzbranche nicht unwichtig, denn hiervon hängt unter anderem die Verhandlungsposition des Anbieters ab. So können große Broker oft bessere Kurse anbieten, weil sie gute Konditionen bei ihren Liquiditätsanbietern erhalten beziehungsweise als Market Maker die überhängenden Nettopositionen entsprechend günstig absichern können.

    FXGiants wurde erst im Jahr 2015 gegründet und zählt damit zu den jüngeren Anbietern für den Forex- und CFD-Handel. Obwohl das Unternehmen noch nicht lange am Markt aktiv ist, konnte sich FXGiants bereits einen Namen machen und gilt als zuverlässiger und seriöser Broker mit einem attraktiven Angebot.

    Das Unternehmen verfügt über ein hohes Eigenkapital und bietet seinen Kunden durch die FCA-Regulierung und die überdurchschnittlich hohe Einlagensicherung eine vertrauenswürdige Handelsumgebung.

    Note: 2,2

    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    9. Zusatzleistungen und Neukundenangebote: attraktiver Ersteinzahlungsbonus und weitere Aktionen

    Broker, die einen Bonus für neue Kunden anbieten, gelten mittlerweile als Ausnahme. Bei FXGiants können die Kunden einen solchen Willkommensbonus erhalten und sich bei der ersten Einzahlung ein lukratives zusätzliches Handelsguthaben sichern.

    Es wird empfohlen, die Bonusbedingungen des Brokers im Vorfeld aufmerksam zu lesen, denn wie bei anderen Anbietern ebenfalls üblich, ist der FXGiants Bonus an Bedingungen geknüpft. So kann beispielsweise das Bonusguthaben selbst nicht ausbezahlt werden; eine Auszahlung der Erträge ist aber unter Einhaltung der AGBs möglich. In unserem FXGiants Testbericht stufen wir den Bonus als sehr positives Zusatzangebot ein, denn die Bedingungen können gut erfüllt werden und werden auf der Website genau beschrieben.

    Aktuell wird kein FXGiants Bonus für Bestandskunden angeboten. Für aktive Trader lohnt es sich aber, regelmäßig die angebotenen Promotionen unter die Lupe zu nehmen, denn von Zeit zu Zeit erneuert der Broker sein Bonusangebot.

    Ein Highlight für viele Trader sind die Handelswettbewerbe, die bei FXGiants regelmäßig abgehalten werden. Die Trader können sich mit anderen Tradern messen und versuchen, während des Wettbewerbs die beste Handelsperformance zu präsentieren. Die Ranglisten werden laufen aktualisiert, sodass der genaue Stand jederzeit einsehbar ist. Bei den Handelswettbewerben von FXGiants geht es um attraktive Preise, wie beispielsweise Reisen, Sachpreise oder Geld. Aber auch als Motivation, die Trading-Fähigkeiten immer weiter zu verbessern sind die Wettbewerbe gut geeignet.

    Note: 2,1

    10. Kundenservice und Internetauftritt: kompetenter Kundenservice und transparente Website

    FXGiants ist für seine Kunden an den Wochentagen rund um die Uhr erreichbar, sodass Fragen nicht aufgeschoben werden müssen und Probleme in der Regel schnell gelöst werden können. Mittlerweile kann der Support in mehreren Sprachen kontaktiert werden und das Angebot wird ständig erweitert. Ein deutschsprachiger Kundenservice wurde bislang leider noch nicht eingerichtet, sodass hier auf den englischen Support ausgewichen werden muss. Aufgrund der kontinuierlichen Entwicklung von FXGiants ist es aber gut möglich, dass es bald einen Kundenservice in deutscher Sprache geben wird.

    FXGiant Webseite

    So präsentiert sich der Broker FXGiant auf der eigenen Homepage

    Die Website ist bereits jetzt komplett auf Deutsch verfügbar und bietet einen transparenten Überblick über die angebotenen Leistungen. Die Konditionen für die einzelnen Handelskonten, die angebotenen Basiswerte inklusive Spreads und auch die Zusatzleistungen können schnell aufgerufen werden und sind vollständig vorhanden.

    Wer bei Fragen oder Problemen nicht direkt den Kundenservice kontaktieren möchte, findet häufig im umfangreichen FAQ-Bereich, der auch auf Deutsch aufgerufen werden kann, die Antwort.

    Note: 2,5

    Fazit und abschließende FXGiants Bewertung

    Der Broker konnte im FXGiants Erfahrungsbericht durch viele Vorteile überzeugen. Positiv zu bewerten ist unter anderem die Sicherheit, denn durch die Regulierung der britischen FCA gelten hohe Standards, deren Einhaltung streng kontrolliert wird. Mit einer Einlagensicherung von 1.000.000 GBP pro Kunde liegt FXGiants weit über den üblichen Standards und bietet auch kapitalstarken Investoren eine sichere Handelsumgebung.

    Ein Trading-Account kann bereits ab einer Mindesteinlage von 100 USD eröffnet werden. Da die Mindesthandelsgröße nur 0,01 Lot beträgt und die Kunden mit einem maximalen Hebel von 1:500 handeln können, finden Kleinanleger hier ebenfalls gut geeignete Konditionen für ein effektives Trading vor.

    Mit dem MetaTrader 4 kann bei FXGiants eine mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform mit einem hohen Funktionsumfang und der Möglichkeit zum automatisierten Trading verwendet werden. Die Kunden können wählen, ob die Spreads fest oder variabel berechnet werden sollen. Durch die sechs verschiedenen Kontomodelle findet hier nahezu jeder Trader ein Konto, das den individuellen Anforderungen entspricht.

    Unsere FXGiants Erfahrungen Testnote: 1,9

    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Summary
    Reviewed Item
    FXGiants Erfahrungen
    Author Rating
    41star1star1star1stargray
    Degiro Discountbroker Nr.1