Safemoon: Jetzt zu niedrigen Kursen einsteigen?

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Anfang 2022 kam es bei der Kryptowährung Safemoon zu sehr großen Kursanstiegen. Seither sind die Notierungen allerdings sehr stark gefallen. So scheinen sich immer mehr Anleger von der Crypto Coin abzuwenden. Im Rahmen des folgenden Artikels werden uns ausführlich mit der Kryptowährung beschäftigen. Dabei stellen wir auch interessante Alternativen vor.

  • Safemoon wird mit einem Schneeballsystem in Verbindung gebracht
  • Es laufen mehrere Gerichtsverfahren
  • Die Kurse sind bei der Kryptowährung stark gefallen
  • Die Anleger sollten besser auf Alternativen wie BTC, ETH oder DOGE setzen
Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Was ist Safemoon?

  • Die Krypto Coin Safemoon (SFM) kam 2021 auf den Markt
  • SFM läuft auf der Binance Smart Chain
  • Die Kryptowährung wurde von dem US-amerikanischen Unternehmen SafeMoon LLC entwickelt
  • Auch heutzutage ist diese Firma für SFM verantwortlich
  • SFM schien zunächst als eine weitere Meme Coin geplant worden zu sein
  • Beispiele hierfür sind Spaß Krypto Währungen wie DOGE
  • Diese Art von Coins sind nicht ganz ernst gemeint und häufig als Parodie zu verstehen
  • Allerdings können sie sich durchaus positiv entwickeln
  • So hat es beispielsweise DOGE geschafft, zu den weltweit bekanntesten Krypto Währungen zu werden
  • Eine ähnliche Erfolgsgeschichte hatten sich daher wahrscheinlich auch die Entwickler von SFM vorgestellt
  • Zunächst schien das Konzept auch aufzugehen
  • So war das Interesse an der Kryptowährung groß und die Kurse sind zunächst angestiegen
  • Danach ist es allerdings zu immer mehr Problemen gekommen
  • So verfügt Safemoon aus technischer Sicht über keine Besonderheiten
  • Dazu kommt, dass es heutzutage immer mehr Stimmen gibt, welche die Kryptowährung mit einem Schneeballsystem vergleichen
  • So fällt beispielsweise beim Verkauf von SFM eine Steuer von 10 % an
safemoon kaufen

Die Kryptowährung Safemoon ist seit 2021 am Markt/ Bilderquelle: photo_gonzo/ shutterstock.com

  • Diese fließt zu 50 % an die Inhaber von SFM
  • Die restlichen 50 % landen bei den Entwicklern der Kryptowährung
  • Die Steuer sorgt dafür, dass es unattraktiv ist, SFM zu verkaufen
  • Dadurch sollen die Inhaber der Kryptowährung dazu gebracht werden, SFM möglichst lange zu halten
  • Zu steigenden Kursen kommt es dabei vor allem, wenn sich neue Käufer für SFM finden
  • Diese werden vor allem dadurch geködert, dass sie einen Teil der angesprochenen Steuern erhalten
  • Auf längere Sicht funktioniert das System daher nur, wenn sich immer wieder neue Käufer finden
  • Viele Anleger machen daher mittlerweile einen großen Bogen um SFM, da das Konzept nicht nachhaltig ist
  • Dadurch lassen sich auch die stark gefallenen Kurse erklären
  • Es ist nicht davon auszugehen, dass sich die Situation in Zukunft stark verändern wird
  • Daher ist es empfehlenswert, auf andere Krypto Währungen zu setzen
  • Beispiele dafür sind Bitcoin, Ethereum oder DOGE
Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Über SFM

Safemoon (SFM) existiert seit dem Jahr 2021. Zunächst wurde dabei die Version 1 auf den Markt gebracht. Ein Jahr später folgte dann die Version 2.

Die Inhaber der Version 1 wurden dazu angehalten, auf die Version 2 zu wechseln. Falls nicht, wurde eine Steuer von 100 % erhoben – die Coins hätten daher ihren kompletten Wert verloren.

Allein an diesem Beispiel zeigt sich, dass es sich bei SFM um eine „spezielle“ Kryptowährung handelt.

Entwickelt wurde Safemoon durch die SafeMoon LLC. Es handelt sich hierbei um ein Unternehmen aus den USA. Auch heutzutage ist die Firma für die Kryptowährung verantwortlich.

Safemoon

Safemoon ist eine sehr spezielle Kryptowährung/ Bilderquelle: Andrey_Popov/ shutterstock.com

Safemoon Coin als Meme Coin

Es wurde darüber berichtet, dass es sich bei SFM zunächst um eine Meme Coin handeln sollte. Das bekannteste Beispiel ist hier sicherlich DOGE.

Ein Meme ist ein Internet Phänomen, welches im Jahr 2013 entstanden ist. Es geht dabei darum, lustige Situationen zu erstellen. Dazu werden häufig Bilder mit einem kurzen Text genutzt. Die Bilder stammen häufig von Politikern oder prominenten. Memes dienen häufig als Parodie.

Auch DOGE wurde als eine solche Parodie entwickelt. So wollten sich die Entwickler der Spaß Kryptowährung über andere Crypto Coins lustig machen.

Bekannt wurde die Krypto Währung dann vor allem durch Elon Musk. Denn dieser hatte wiederholt über die Meme Coin berichtet. Dadurch hat das Interesse stark zugenommen, was sich auch an den steigenden Kursen gezeigt hat.

Mittlerweile hat es Kryptowährung sogar geschafft, in die weltweiten Top 10 aufzusteigen.

Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon wollte diesen Erfolg kopieren

Der Erfolg der Spaß Kryptowährung ist sehr beachtlich. Es ist daher nicht erstaunlich, dass auch die Entwickler von SFM daran teilhaben wollten. Sie entwickelten daher ihre eigene Kryptowährung.

Aus technischer Sicht ist SFM dabei sehr unspektakulär. So bietet die Kryptowährung keine Besonderheiten. Sie läuft auf der Binance Smart Chain.

Durch gutes Marketing haben es die Entwickler geschafft, viele Käufer für ihre Kryptowährung zu begeistern. Aus diesem Grund ist es auch nicht erstaunlich, dass sich SFM zunächst positiv entwickeln konnte.

safemoon wallet

Der Erfolg von Safemoon ist beachtlich/ Bilderquelle: alphaspirit.it/ shutterstock.com

Safemoon Wallet

Mittlerweile haben die Entwickler von Safemoon auch ihre eigene Wallet auf den Markt gebracht. Auch diese zeichnet sich nicht durch besondere Fähigkeiten aus. Vielmehr können die Kunden nur die grundlegenden Funktionen erwarten.

Auch die Wallet ist daher nicht wirklich ein Argument für die Kryptowährung.

Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon Cash und Debit Karte

Im April 2022 wurde dann ein neues Produkt angekündigt. Es handelte sich dabei sich dabei um eine Debit Karte. Mit der Safemoon Card sollte es insbesondere möglich sein, Einkäufe zu bezahlen. Dafür können entweder SFM oder andere Krypto Währungen genutzt werden.

Dieses Konzept klingt zunächst vielversprechend.

Allerdings gibt es auch hier wieder einen Haken. So verlangen die Entwickler eine Gebühr in Höhe von 2,5 %. Diese fällt bei allen Zahlungen an.

Dieses Vorgehen ist recht ungewöhnlich. Denn mittlerweile bieten auch andere Krypto Währungen oder Krypto Börsen solche Karten an. Dort gibt es aber häufig deutlich geringere oder gar keine Gebühren. Oft werden die Kunden auch mit Cash Back belohnt. Bei Safemoon ist hingegen das Gegenteil der Fall.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • SFM ist seit dem Jahr 2021 auf den Markt
  • Verantwortlich für die Kryptowährung ist die SafeMoon LLC
  • Die Version 1 wurde mittlerweile durch die Version 2 abgelöst
  • SFM läuft auf der Binance Smart Chain
  • Die Kryptowährung verfügt aus technischer Sicht über keine Besonderheiten
  • Safemoon wurde zunächst als Meme Coin entwickelt
  • Mittlerweile gibt es auch eine Wallet
  • Die Entwickler von SFM haben eine Debit Karte angekündigt
  • Diese kann dazu genutzt werden, um mit Krypto Währungen zu bezahlen
  • Allerdings fällt dafür eine hohe Gebühr von 2,5 % an
Safemoon

Es gibt auch eine Safemoon Debit Karte/ Bilderquelle: photo_gonzo/ shutterstock.com

Ist Safemoon ein Schneeballsystem?

Mittlerweile gibt es immer mehr Berichte, die SFM mit einem Schneeballsystem vergleichen. Erklären lässt sich das wie folgt.

So besteht die Besonderheit bei SFM darin, dass eine Steuer bzw. eine Gebühr anfällt, wenn die Kryptowährung verkauft wird.

Es ist bei Krypto Währungen nichts Ungewöhnliches, dass für Transaktionen Gebühren erhoben werden. Denn nur dadurch können beispielsweise die Server finanziert werden, auf denen die Krypto Währungen laufen.

Allerdings sind die Gebühren in der Regel relativ gering.

Bei Safemoon beträgt die Steuer hingegen 10 %. Wer daher SFM im Wert von 1.000 USD verkaufen möchte, muss allein 100 USD Steuern bzw. Gebühren bezahlen.

Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Es soll verhindert werden, dass die Käufer ihre SFM verkaufen

Mit der Steuer verfolgen die Entwickler von SFM vor allem zwei Absichten: So soll es möglichst unattraktiv gemacht werden, die Kryptowährung zu verkaufen. Das führt tendenziell dazu, dass sich die Preise stabilisieren.

Allerdings haben die Kursverluste in den vergangenen Monaten gezeigt, dass dieses Konzept nicht wirklich aufzugehen scheint. Denn die Notierungen der Kryptowährung sind sehr stark gefallen.

safemoon cash

Die Preise von Safemoon sollen sich stabilisieren/ Bilderquelle: Jono Erasmus/ shutterstock.com

Safemoon: Wer profitiert von der Steuer?

Interessant ist dabei vor allem auch, wer von der hohen Steuer profitiert. Zum einen sind dies die Entwickler selbst: So erhalten sie 50 % der Steuern.

Die restlichen 50 % werden unter den übrigen Inhabern von SFM aufgeteilt. Diese erhalten die Beträge in ihrer Wallet gut geschrieben.

Das ist auf den ersten Blick ein attraktives Modell: Denn ohne etwas zu tun, erhalten die Inhaber der Coins in regelmäßigen Abständen Gutschriften.

Es ist daher nicht erstaunlich, dass sich zunächst viele Anleger für Safemoon interessiert haben.

Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon: Es müssen immer wieder neue Käufer gefunden werden

Dieses System funktioniert allerdings nur so lange, wie sich immer wieder neue Käufer finden. Denn nur dann sind auch genügend Inhaber der Kryptowährung vorhanden, die ihre SFM verkaufen und dann letztendlich die Steuer bezahlen. Ohne die Aussicht auf die Erträge durch die Steuern besteht kaum ein Anreiz dafür, SFM zu halten.

Genau durch eine solche Situation zeichnet sich ein Schneeballsystem aus: Das System kann nur funktionieren, wenn es gelingt, immer wieder neue Kunden bzw. Käufer zu gewinnen. Das ist erkennbar nicht nachhaltig.

Mittlerweile wird auch in den Medien über dieses Phänomen berichtet. Aus diesem Grund interessieren sich immer weniger Anleger für SFM.

Dazu kommt, dass es mittlerweile auch einige Gerichtsverfahren gegen das Unternehmen gibt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Kurse bei SFM weiter fallen.

safemoon kurs

Es müssen immer neue Käufer für Safemoon gefunden werden/ Bilderquelle: ARTEMENKO VALENTYN/ shutterstock.com

Zusammengefasst bedeutet das:

  • Safemoon Crypto wird heutzutage häufig mit einem Schneeballsystem in Verbindung gebracht
  • Es laufen auch einige Gerichtsverfahren gegen die Entwickler
  • Erklären lässt sich das mit der Steuer, welche anfällt, wenn die Kryptowährung verkauft wird
  • Diese Gebühr beläuft sich auf sehr hohe 10 %
  • Die Hälfte davon erhalten die Entwickler
  • Die andere Hälfte wird unter den Inhabern der übrigen SFM Coins aufgeteilt
  • Es ist daher attraktiv, SFM zu halten
  • Allerdings funktioniert das System nur so lange, wie sich immer wieder neue Käufer und Verkäufer für SFM finden
  • Dies ist nicht nachhaltig
  • Aus diesem Grund ist es nicht erstaunlich, dass das Interesse an Safemoon stark abgenommen hat und die Kurse fallen
Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon: Die Folgen der hohen Inflation

Aus fundamentaler Sicht verfügt SFM über große Probleme. Wie gesagt, zeichnet sich die Kryptowährung gerade nicht durch technische Besonderheiten oder Fähigkeiten aus. Vielmehr handelt es sich um eine Meme Coin.

Dazu kommt die gerade besprochene Steuer. Denn dadurch entwickelt sich das Ganze zu einem Schneeballsystem.

Dazu kommt, dass 2022 insgesamt ein sehr schwieriges Jahr für die Kryptowährungen ist.

Sehr starke Kursgewinne in den Jahren 2020 und 2021

2020 kam es zur weltweiten Corona Pandemie. Aufgrund der Lockdowns sind die Kurse an den Märkten eingebrochen. Davon waren auch viele Krypto Währungen betroffen.

Danach gab es dann allerdings viele staatliche Hilfsmaßnahmen. Außerdem wurden die Zinsen sehr niedrig gehalten. Diese Maßnahmen haben dafür gesorgt, dass auch die Aktienmärkte stark angestiegen sind.

Sehr gut entwickeln konnten sich auch Krypto Währungen wie Bitcoin, Ethereum und DOGE. So konnten jeweils neuen Allzeithochs erreicht werden.

Bereits Ende 2021 war dann allerdings die Inflation stark angestiegen. Verantwortlich dafür ist die expansive Geldpolitik. Viele Notenbanken hatten daher darüber diskutiert, die Zinsen zu erhöhen. Denn dadurch kann die Inflation bekämpft werden.

Steigende Zinsen sind allerdings generell schlecht für die Wirtschaft und auch für die Finanzmärkte. Daher sind auch viele Krypto Währungen in eine Korrektur übergegangen.

safemoon coin

Safemoon hat bereits sehr starke Kursgewinne erlebt/ Bilderquelle: Pixels Hunter VALENTYN/ shutterstock.com

Safemoon: Die Inflation steigt im Jahr 2022 noch weiter an

Im Jahr 2022 kam es dann zum Krieg in der Ukraine. Auch dieses Ereignis hat Auswirkungen auf viele Krypto Währungen gehabt.

Denn in der Vergangenheit wurden viele Rohstoffe aus Russland importiert. Beispiele dafür sind Öl und Gas.

Mittlerweile haben allerdings viele Länder Sanktionen gegen Russland erlassen. Dadurch soll das Land dazu gebracht werden, den Krieg zu beenden.

Die Sanktionen führen allerdings dazu, dass sich viele Produkte weiter verteuern und somit auch die Inflation ansteigt. Aus diesem Grund haben die Notenbanken damit begonnen, die Zinsen sehr stark zu erhöhen. Dies könnte sogar dazu führen, dass es zu einer Rezession kommt.

Gerade auch die Aktienmärkte haben darauf mit fallenden Kursen reagiert. Das gilt ebenfalls für Krypto Währungen.

Viele Krypto Währungen sind daher im Jahr 2022 in eine größere Korrektur übergegangen. Die ohnehin schwache Crypto Coin Safemoo ist dadurch noch weiter gefallen.

Dies bedeutet zusammengefasst:

  • In den Jahren 2020 und 2021 konnten sich viele Krypto Währungen sehr positiv entwickeln
  • So wurden beispielsweise neue Allzeithochs erreicht
  • Allerdings haben die Notenbanken mittlerweile damit begonnen, die Zinsen sehr stark anzuheben
  • Das wirkt sich sehr negativ auf die Finanzmärkte aus
  • Viele Krypto Währungen sind daher in eine größere Korrektur übergegangen
  • Bei SFM hat das zu weiteren Kursverlusten geführt
Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon Prognose

Als nächstes gehen wir auf die Analyse von SFM ein. Wie bereits angesprochen, kann die Kryptowährung im Jahr 2021 auf den Markt. Zunächst konnte sich SFM positiv entwickeln. So wurden Kurse von über 0,0029 USD erreicht.

Seither sind die die Notierungen allerdings sehr stark gefallen. So befindet sich SFM mittlerweile bei nur noch 0,0002 USD. Auch die Marktkapitalisierung hat sich dadurch auf nur noch 150 Millionen USD verringert.

Aufgrund der fundamentalen Situation ist es erstaunlich, dass sich die Marktkapitalisierung auch weiterhin im dreistelligen Millionen Bereich befindet.

Es könnte dabei gut sein, dass sich viele Inhaber nicht zum Verkauf durchringen können, weil sie nicht die Steuer in Höhe von 10 % bezahlen möchten. Außerdem hoffen sie, dass die Kurse wieder ansteigen werden.

Auf längere Sicht ist allerdings damit zu rechnen, dass die Kurse noch weiter fallen werden. Verantwortlich dafür ist die schlechte fundamentale Situation.

Das bedeutet zusammenfassend

  • 2021 konnte sich SFM zunächst sehr gut entwickeln
  • Es wurde ein Allzeithoch bei 0,0029 USD erreicht
  • Seither sind die Kurse allerdings sehr stark gefallen
  • So wurden mittlerweile Notierungen von 0,0002 USD gesehen
  • Dadurch hat sich auch die Marktkapitalisierung stark verringert
  • In Zukunft ist bei Safemoon mit weiter fallenden Kursen zu rechnen
safemoon prognose

Seit dem Allzeithoch 2021 sind die Safemoon-Kurse stark gefallen/ Bilderquelle: REDPIXEL.PL/ shutterstock.com

Stärken und Schwächen von Safemoon

Stärken

  • Im Moment sind die Kurse sehr niedrig

Schwächen

  • Es spricht vieles dafür, dass es sich bei SFM um ein Schneeballsystem handelt
  • Es laufen bereits mehrere Gerichtsverfahren gegen die Entwickler der Firma
  • Es ist mit weiter fallenden Notierungen zu rechnen
  • Schlechte fundamentale Lage
Jetzt weiter zu eToro und Safemoon traden

Safemoon kaufen?

Wie gezeigt, entscheiden sich immer weniger Anleger dafür, SFM zu kaufen. Aufgrund der genannten Probleme ist das auch nicht erstaunlich. Es ist daher empfehlenswert, lieber auf andere Krypto Währungen auszuweichen.

So sind die Kurse von vielen Crypto Coins in den vergangenen Monaten stark gefallen. Beispiele dafür sind BTC, ETC und DOGE. Dafür ist insbesondere die gesamtwirtschaftliche Situation verantwortlich.

Das bedeutet, dass sich für die Anleger nun deutlich günstigere Möglichkeiten bieten, um in den Markt einzusteigen. Die genannten Krypto Währungen haben dabei in der Vergangenheit gezeigt, dass sie stark steigen können. Auch aus fundamentaler Sicht scheinen insbesondere der BTC und ETC gut aufgestellt zu sein.

Da es sich bei DOGE um die bekannteste Meme Coin handelt, könnte es auch dort immer wieder zu steigenden Kursen kommen.

Das gilt insbesondere dann, wenn Elon Musk sich dazu entscheidet, wieder häufiger über die Kryptowährung zu twittern.

In jedem Fall ist es empfehlenswert, das Depot möglichst breit zu diversifizieren. Außerdem empfehlen wir, für den Kauf von Krypto Währungen einen online Broker zu nutzen. Wir testen regelmäßig die besten Anbieter. Die Ergebnisse finden sich in unserem Broker Vergleich.

Safemoon

Es gibt viele gute Alternativen zu einer Investition in Safemoon/ Bilderquelle: Andrey_Popov/ shutterstock.com

Fazit: Besser auf Alternativen setzen

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit der Krypto Coin Safemoon beschäftigt. Dabei hat sich gezeigt, dass sich die Kryptowährung zunächst positiv entwickeln konnte. Danach ist es allerdings zu stark fallenden Notierungen gekommen.

So hat sich gezeigt, dass es bei SFM mehrere Probleme gibt. Ein Beispiel dafür ist die Steuer von 10 %, die anfällt, wenn die Inhaber der Kryptowährung SFM verkaufen.

Ein Teil der Erträge fließt an die übrigen Inhaber der Kryptowährung. Das ist an sich attraktiv. Allerdings funktioniert das System nur so lange, wie sich immer wieder neue Käufer und Verkäufer finden. Es ist daher nicht erstaunlich, das mittlerweile der Vorwurf von einem Schneeballsystem im Raum steht.

Es ist daher empfehlenswert, auf andere Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin oder Ethereum zu setzen. Denn diese bieten auch langfristig Potenzial.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.