Was heißt der aktuelle Euro/US-Dollar Wechselkurs für Trader?

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Im Online-Trading, insbesondere in der Kategorie Foreign Exchange, ist der Wechselkurs zwischen zwei Währungen von extremer Wichtigkeit. Trader tracken die Kurse und passen ihren An- und Verkauf an die aktuelle Lage an. Natürlich möchte man stets zum idealen Zeitpunkt verkaufen, aber was passiert, wenn sich ein Wechselkurs einpendelt und die Währungen gleich viel wert sind? Diese Frage werden experten von Globe Invest Hub hier am Beispiel des Umrechnungskurses von Euro zu US-Dollar beantworten.

 

EuroUS-Dollar Wechselkurs

https://pixabay.com/illustrations/dollar-euro-crush-money-currency-2891689/

Der Euro im freien Fall

Die Nachrichten über die aktuelle Lage des Euro sind alle einstimmig und können auch nicht verleugnet werden: Seit Anfang des Jahres ist der Euro auf einem kontinuierlichen Abwärtskurs. Der Euro dieses Jahr zum ersten Mal in den letzten 20 Jahren weniger wert ist als der US-Dollar. Im Vergleich zum Dollar ist der Wert des Euros bisher um 12% gefallen. Doch woran genau liegt das?

Eines der Hauptprobleme des Euro ist die aktuelle politische Lage in Europa. Seit der Invasion der Ukraine durch Russland im Februar 2022 haben sich Sorgen zur Energiebelieferung laut gemacht. Bürger sind besorgt, Lieferketten wurden unterbrochen und Waren fallen aus oder werden teurer.

Außerdem sind die wirtschaftsstarken Länder in Europa deutlich stärker von der Corona-

Krise betroffen als die USA. Länder wie die Niederlande, Deutschland oder Österreich sind vorsichtiger in ihren Corona-Maßnahmen und erholen sich dementsprechend langsamer von den wirtschaftlichen Rückschlägen, die der Pandemie zu verdanken sind.

Wechselkurs EuroUS-Dollar

https://pixabay.com/illustrations/stock-exchange-financial-crisis-4880802/

Während sowohl Europa als auch die USA von der Inflation betroffen sind, wird mit der Lage sehr unterschiedlich umgegangen. Wienerzeitung berichtet, dass die Zinspolitik in den USA geholfen hat, den Wert des Dollars konstanter zu halten als die Ansätze, die in Europa durchgesetzt wurden. Mit einer Zinserhöhung in Europa könnte man der Inflation etwas besser entgegentreten und potenziell sogar die Wirtschaft wieder ankurbeln.

Implikation des fallenden Euro-Wechselkurses

Wir haben gesehen, dass die Gründe für den fallenden Wert des Euros sehr vielseitig sind und zum Teil aktuell auch nicht angegangen werden können. Aber was heißt der neue Wechselkurs von US-Dollar zu Euro für Trader?

In Globe Invest Hub investieren unsere Trader grundsätzlich in Währungen, von denen sie denken, dass sie in Zukunft an Wert gewinnen werden, um diese dann im Finanzmarkt gut verkaufen zu können. Dadurch dass der Euro in den vergangenen Monaten konstant an Wert verloren hat, werden weniger Trader in die Währung investieren und sich neu orientieren. Dies kann zur Folge haben, dass andere Währungen einen Boom sehen werden und im Marktwert stark steigen werden.

Auch wenn der Euro momentan in manchen Kreisen als Weichwährung bezeichnet wird, heißt das nicht, dass er sich nicht wieder stabilisieren kann. Traders mit größeren Anlagen in dieser Währung sollten also nicht in zu starken Stress verfallen. Bei mangelndem Optimismus können Trader in Vermögenswerte investieren, die nicht auf dem Euro basieren und beispielsweise auf Kryptotrading umsteigen. Theoretisch kann dies sogar dabei helfen, den Kurs des Euro etwas zu stabilisieren.

Bilderquelle:

  • pixabay

eToro Erfahrungen
eToro Erfahrungen
  • Social Trading
  • Copy Trading
  • Kostenfreies Demokonto
Jetzt zum Broker eToro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.