Renditepotenzial, Zielgruppe, Zugangswege, Handelstaktiken Der Devisenhandel reizt eine wachsende Zahl von Anlegern und wird dabei irgendwo zwischen Onlinecasino und professionellem Alternative Investment verortet. Doch was genau passiert am Devisenmarkt? Wie können Privatanleger investieren und Geld verdienen? Und welche Renditen sind realistisch – und welche Risiken unvermeidlich? Was ist Forex? Das Wichtigste in Kürze Forex Mehr lesen…

  Brokerwahl, Equipment, Strategie Forex Trader werden ist nicht schwer, Trader sein dann umso mehr: Die Hürden auf dem Weg zum ersten FX Konto sind niedrig wie nie. Das reicht aber nicht: Damit der Devisenhandel für Anfänger nicht zum schmerzhaften Lehrgeld wird, müssen einige Grundregeln eingehalten werden. Konkrete Tipps für Brokervergleich, Equipment, Handelsstrategie und Verlustbegrenzung. Mehr lesen…

Die aktuellen Neukundenaktionen und ihre Bedingungen Broker lassen sich die Gewinnung neuer Kunden Geld kosten: Für einen Depotübertrag und/oder die aktive Nutzung eines neuen Depots sind bei diversen Anbietern üppige Prämien aufgerufen. Wählen Sie zwischen quersubventionierten Zinsen für Tagesgeld, Tablet-PCs, hunderten Euro Orderguthaben und weiteren Prämien. Broker investieren 500 € und mehr in Neukunden Der Mehr lesen…

Jeder Anleger braucht einen anderen Broker Dutzende Broker drängen Ihnen ein Depotkonto kostenlos auf – und sind dennoch nicht automatisch günstige Adressen für den Wertpapierhandel. Bevor Sie ein Depotkonto eröffnen, sollten Sie einen individuellen Kriterienkatalog mit den Tiefen der Preisverzeichnisse abgleichen. Der Aufwand lohnt sich. Einige Broker verlangen pauschale Depotgebühren, andere nicht ihre Ordergebühren im Mehr lesen…

Broker vergleichen, Depot übertragen und Prämie sichern Wenn Sie zu einem anderen Broker wechseln möchten, können Sie ihr Depot dorthin übertragen. Dafür fallen in der Regel keine Gebühren an. Wählen Sie den richtigen Anbieter, können Sie mit dem Wechsel nicht nur Geld sparen, sondern im besten Fall auch eine hohe Geld- oder Sachprämie erhalten. Depot Mehr lesen…

Keine Fixkosten, niedrige und transparente Ordergebühren Wer nur hin und wieder Blue Chip Aktien handelt, benötigt ein Wertpapierdepot ohne Fixkosten und mit niedrigen, möglichst transparenten Ordergebühren. Das gibt es bei Direktbanken, die auch andere Produkte wie Girokonten und Kredite zu günstigen Konditionen anbieten und sich dadurch als Hausbank ohne Filialnetz eignen. Beste Direktbank für Aktien: Mehr lesen…

Gesucht: Echtes STP ohne Markups und zweigeteilte Orderausführung Die besten STP Broker leiten Orders an große, kompetitiv strukturierte Bankenpools weiter und verzichten gänzlich auf einen Brokerspread. STP Trading auf Kommissionsbasis ist Mischmodellen und STP mit Markups klar vorzuziehen. Außerdem gilt: Je mehr Trader über den Bankenpool wissen, desto besser. STP Broker Testsieger: Das Wichtigste in Mehr lesen…

Zertifikate-Anleger müssen auf spezielle Details achten Zertifikate kommen im Daytrading genauso zum Einsatz wie bei langfristigen Anlagestrategien. Wer überwiegend in Zertifikaten anlegt, muss im Brokervergleich auf einige Besonderheiten achten. Neben der Ausstattung des Emittentenhandels zählen dazu Handelsplatzentgelte an wichtigen Zertifikate-Börsen, ein großes und kostengünstiges Sparplanangebot und nützliche Suchtools für den Zertifikatemarkt. Bester Broker für Zertifikate: Mehr lesen…

Gebühren für Handel und Sparpläne inklusive Aktionskonditionen Börsengehandelte Indexfonds sind eine kostengünstige und transparente Lösung für private Portfolios. Doch längst nicht alle Broker haben ein Interesse an Kostenvorteilen ihrer Kunden. Beim Vergleich sollten Anleger deshalb neben den Gebühren für Einmalanlagen und Sparpläne auch die interne Konkurrenz für ETFs betrachten. Bester Broker für ETFs: Das Wichtigste Mehr lesen…

Ein Broker Vergleich aus der Perspektive der aktivsten Trader Daytrading Broker Testsieger: Das Wichtigste in Kürze Wer ist bester Daytrading Broker im Land? Um die aktivsten Trader buhlt die Branche besonders intensiv. Entscheidend für professionelle Trader sind die Gebühren nach Rabattabzug und die technische Infrastruktur vom Frontend bis zu den Notfallsystemen. Entscheidend sind die Orderentgelte Mehr lesen…

Keine Depotgebühren und niedrige, transparente Orderentgelte Nicht alle Anleger benötigen für ihre Anlagestrategie professionelle Charttools, Echtzeitkurse und unzählige Ordertypen für dutzende Börsenplätze weltweit. Unkomplizierte Anleger fahren mit Discount Brokern am besten, die ihre Leistung auf das Wesentliche beschränken und dafür niedrige und transparente Gebühren gewährleisten. Bester Discount Broker: Das Wichtigste in Kürze Discount Broker eignen Mehr lesen…

Gebührenmodelle und Leistungen mit dem Handelsplan abgleichen Aktiendepots unterscheiden sich bei Fixkosten und Orderentgelten ebenso wie bei den Funktionen der Handelsplattform. Anleger müssen ihr eigenes Nutzungsprofil möglichst genau skizzieren und auch auf vermeintlich unwichtige Details wie Wertpapiersparpläne und den außerbörslichen Handel achten.  Aktiendepot Testsieger: Das Wichtigste in Kürze Gute Aktiendepots sind bei aktiver Nutzung kostenlos Mehr lesen…

Transparenz, Technik, Sicherheit und weitere Leistungsmerkmale Was unterscheidet ein Onlinecasino mit Finanzmarkt-Deko von professionellen High End-Brokern? Entscheidend ist das Zustandekommen der Abrechnungskurse ebenso wie Regulierungsumfeld, Handelsplattform und Risikomanagement. CFD Broker Testsieger: Das Wichtigste in Kürze DMA Handel mit echten Börsenkursen ist besser als Market Making Großbritannien ist ein besserer Standort als Zypern Broker sollten ihre Mehr lesen…

Marktmodell, Technik, Konditionen und Regulierung Die Qualitätsmerkmale von FX Brokern offenbaren sich nur einem geschulten Blick hinter die Handelsoberfläche. Worauf es beim Vergleich ankommt und welche Anbieter mit den höchsten Anforderungen mithalten können. Bester Forex Broker: Das Wichtigste in Kürze Gute FX Broker verzichten auf Market Making Der Broker sollte Geld mit Kommissionen und nicht Mehr lesen…

Niedrige Kosten für Depotführung, Sparpläne und Orders Kleinanleger benötigen Depots ohne Fixkosten und mit niedrigen Mindestgebühren für Orders. Der Handel mit Aktien sollte zumindest an deutschen Börsenplätzen sehr kostengünstig sein – und das Angebot an sparplanfähigen Wertpapieren mit niedrigen Gebühren groß. Bestes Depot für Kleinanleger: Das Wichtigste in Kürze Kleinanleger handeln relativ selten Die Ordergröße Mehr lesen…

Niedrige Kosten und viele Ausbildungsmöglichkeiten Einsteiger im Wertpapierhandel benötigen für die ersten Schritte eine helfende Hand und sind deshalb bei Brokern mit persönlichem Kundenservice und umfangreichen Ausbildungsangeboten gut aufgehoben. Unerfahrenheit bedeutet aber nicht, dass auf eine professionelle Handelsplattform und günstige Gebühren verzichtet werden muss. Bestes Depot für Einsteiger: Das Wichtigste in Kürze Einsteiger-Depots sind kostengünstig Mehr lesen…

Ordergebühren, Emittentenhandel, Sparpläne Indexfonds sind kostengünstig, transparent und nicht mit einem Emittentenrisiko verbunden. Preisbewusste Anleger wählen für den Handel mit ETFs nicht irgendeinen Broker. Im Vergleich kommt es nicht nur auf die regulären Ordergebühren, sondern vor allem auf die Beziehungen des Brokers zu ETF-Gesellschaften an. Bestes Depot für ETF- Das Wichtigste in Kürze ETF Broker Mehr lesen…

In den Preisverzeichnissen sind viele Kosten versteckt Wie finden Anleger das beste Depot für Aktien? Wer nur Käufe und Verkäufe an deutschen Wertpapierbörsen tätigt, kann sich beim Vergleich auf die Oberfläche beschränken. Alle anderen sind auf Informationen aus den Tiefen der Preisverzeichnisse angewiesen. Bestes Depot für Aktien: Das Wichtigste in Kürze Börsenplätze und Transaktionsgrößen entscheiden Mehr lesen…

Vergleichsmerkmale, Antragsprozess und Depoteinstellungen Anleger können mit dem richtigen Aktiendepot kostengünstig in Wertpapiere investieren und der Niedrigzinsfalle entkommen. Doch vor dem ersten Trade sind viele Fragen offen: Welcher Broker ist am besten geeignet? Wie läuft der Antrag im Detail ab? Und wie können die vielen Funktionen eines Depots am besten genutzt werden? Aktiendepot eröffnen was Mehr lesen…

Broker, Börsen und mehr Das Interesse am Aktienmarkt nimmt aufgrund sinkender Zinsen und wachsender Inflationssorgen bei einem Teil der Anleger wieder zu. Da Deutschland traditionell kein Land Aktionärsland ist, sehen sich viele Privatanleger zum ersten Mal mit beratungsfreier Geldanlage konfrontiert. Aktien kaufen – wie geht das? Ein Leitfaden von Brokervergleich über Depoteröffnung und Orderteilung bis Mehr lesen…

Märkte beobachten, Aktien kaufen und Depot verwalten Der Ablauf des Aktienhandels ist leicht erklärt: Sie müssen Aktien auswählen, eine Order mit den richtigen Limits und Zusätzen platzieren Maßnahmen zur Gewinnsicherung und Verlustbegrenzung betreiben. Im Anschluss daran muss das Depot in regelmäßigen Abständen optimiert werden. Ein komprimierter Leitfaden mit den wichtigsten Details. Aktien kaufen für Anfänger: Mehr lesen…

Welche Gebühren anfallen und was Ihre Strategie damit zu tun hat Aktienanlagen sind deutlich billiger als Geldanlagen in Investmentfonds: Die Aktiendepot Kosten fallen bei günstigen Online Brokern sehr viel weniger ins Gewicht als versteckte Verwaltungsgebühren bei Fonds. Welche Kosten für den Aktienkauf anfallen und wie sich Ihre Strategie auf die Gebühren auswirken kann. Aktiendepot Kosten: Mehr lesen…

Zuerst selbst einstufen, dann Broker vergleichen Welcher Broker passt zu Ihnen? Um das herauszufinden, müssen Sie zunächst Ihr eigenes Anlageverhalten analysieren oder anhand Ihrer geplanten Strategie prognostizieren. Erst danach ist ein Streifzug durch die Preisverzeichnisse der Broker sinnvoll – und der will gut vorbereitet sein. Aktien Broker im Test: So finden Sie den passenden Broker Mehr lesen…

Charts, Indikatoren, Kursversorgung und Portfoliofunktionen Mit einer Aktien App können Anleger die Märkte von unterwegs aus beobachten und bei Bedarf schnell handeln. Doch wie gut sind die Anwendungen bei Analysetools, Kursdatenversorgung und Portfoliofunktionen wirklich? Wir haben bekannte Aktien Apps von Börsen und Dienstleistern unter die Lupe genommen. Beste Aktien App: Das Wichtigste in Kürze Neben Mehr lesen…

24/7 verfügbare Demokonten ohne Laufzeitbegrenzung Mit einem Demokonto können Sie den Handel am Aktienmarkt oder den CFD- und FX Handel unverbindlich und ohne Risiko testen. Doch nicht jede Online Broker Demo ist kundenfreundlich: Oft werden die Konten nach kurzer Zeit wieder gelöscht, mit geschönten Kursen versorgt oder durch den Vertrieb als Freibrief für häufige Anrufe Mehr lesen…

Orderentgelte, Börsengebühren, Depotpauschalen, Kursversorgung und mehr Online Broker stellen ihren Kunden eine Vielzahl unterschiedlicher Gebühren in Rechnung. Um verschiedene Anbieter überhaupt sinnvoll vergleichen zu können, müssen Anleger die typischen Gebührenmodelle und Zusatzkosten kennen. Ein Überblick über die Online Broker Kosten in Deutschland auf Basis einer Odyssee durch die Preisverzeichnisse. Gebührenmodell I: 5 € + 0,25 Mehr lesen…