UFX Erfahrungen: Günstiger Broker mit EU-Regulierung

 anbieterbox_UFX.com

Bei UFX handelt es sich um einen 2007 gegründeten Online-Broker mit Sitz in Limassol, Zypern. Damit wird der Broker von der CySec reguliert und unterliegt den strengen Sicherheitsstandards der EU. Dadurch, dass es sich nicht um einen Market Maker, sondern um einen sogenannten STP-Makler handelt, sind die Preise besonders niedrig, was sich letztendlich positiv auf den Profit der Trader auswirkt. Durch feste Spreads wissen die Trader von vornherein, welche Kosten sie erwarten, was den Handel deutlich besser kalkulierbar macht. Auch das umfangreiche Treueprogramm macht den Broker bei den Händlern sehr beliebt.

VOR- UND NACHTEILE FÜR DIE UFX BEWERTUNG

  • Insgesamt 45 Währungspaare zur Auswahl
  • EU-Regulierung durch die zypriotische CySec
  • STP-Makler
  • eigene, webbasierte Handelsplattform mit vielen Funktionen
  • Maximaler Hebel von 1:400
  • Sehr gutes Cashback-Programm
  • Support per Live Chat, Mail, Telefon und Whats App

  • Mindesteinzahlung von 500 Euro
  • Mindesthandelsvolumen von 5.000 Euro
  • MT4 erst ab Mindesteinzahlung von 5.000 Euro (Gold-Konto) verfügbar

Weiter zu UFX: www.ufx.com

Inhaltsverzeichnis

    BROKER IM TEST: UNSERE UFX ERFAHRUNGEN

    1. Konditionen im Handel: STP-Broker mit festen Spreads

    Icon_GeldscheineEine Eigenschaft von UFX, die vor allem von erfahrenen Tradern sehr geschätzt wird ist, dass der Broker nicht als Market Maker auftritt. Die Kurse werden also nicht von UFX selber gestellt, sondern die Order der Kunden wird an einen großen Markt weitergeleitet. Somit können die Kurse nicht manipuliert werden, was ja einigen Market Makern immer wieder unterstellt wird. UFX hätte auch kein Interesse an einer Kursmanipulation, denn der Broker verdient ausschließlich an den festen Spreads. Diese beginnen ab einem Wert von 2 Pips und sind abhängig von der gehandelten Währung und dem Kontotyp des Kunden.

    Der Broker bietet insgesamt 5 verschiedene Konten an. Beim Kontotyp „Mini“ ist eine Mindesteinlage von 500 USD erforderlich und auch ein Mindesthandelsvolumen wird vorausgesetzt. Dieses fällt mit 5.000 USD aber glücklicherweise recht niedrig aus. Im Konto enthalten ist eine Videobibliothek und der Kontakt zum persönlichen Handelscoach. Der nächsthöhere Kontotyp ist das „Standard“-Konto. Hier muss eine Einzahlung von mindestens 1.000 USD gemacht werden, um das Konto zu aktivieren. Dafür erhalten die Trader aber auch einen VIP-Support und exklusive Updates. Beim Konto „Gold“ ist für eine Mindesteinzahlung von 5.000 USD die beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 enthalten. Die Spreads sind nur beim „Platinum“-Konto noch günstiger, welches häufig von professionellen Händlern genutzt wird, die hohe Beträge an den Finanzmärkten einsetzen.

    UFX Webauftritt

    So präsentiert sich UFX auf seiner Webseite

    Mit Spreads von bis zu 4 Pips beim Mini-Konto auf die am häufigsten gehandelten Basiswerte bewegt sich UFX preislich eher im Mittelfeld. Allerdings sollte nicht unberücksichtigt gelassen werden, dass die Kunden durch das sehr gute Bonusprogramm einen guten Teil der Gebühren wieder zurück erhalten können.

    Note: 2,8

     2. Angebot an Basiswerten: Majors und Minors vorhanden

    Icon_Blatt_mit_SiegelNeben den 45 Währungspaaren umfasst das Angebot von UFX auch eine durchaus vielfältige Auswahl an CFDs, deren genaue Analyse an dieser Stelle allerdings den Rahmen sprengen würde, das sich dieser Testbericht in erster Linie auf den Forex-Handel bezieht.

    Im Forex-Bereich sind sowohl die weltweit am häufigsten gehandelten Werte, wie auch einige seltenere Währungspaare vertreten. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der angebotenen Handelsplattformen lässt sich dieses Angebot bei vielen häufig angewendeten Handelsstrategien gut nach profitablen Möglichkeiten scannen, so dass eigentlich immer ein guter Trade platziert werden kann. Sogar unterwegs ist es, dank der UFX App, problemlos möglich eine technische Analyse durchzuführen und die aktuell profitabelsten Basiswerte herauszufinden.

    Zwar gibt es einige Anbieter, die eine noch deutlich größere Auswahl an Währungen in ihrem Portfolio haben, mit dem Angebot von UFX können die Kunden aber durchaus zufrieden sein, denn an Chancen mangelt es hier nicht.

    Note: 2,0

    3. Orderfunktionen der Handelsplattform: Viele Funktionen verfügbar

    Icon_TradingtypVor allem Einsteiger sollten bei der Brokerwahl gut darauf achten, welche Orderfunktionen zur Verfügung stehen, denn mit einer präzisen Order lassen sich Handelsstrategien besser umsetzen und auch Verluste können so gut begrenzt werden, so dass die gefürchtete Nachschusspflicht umgangen werden kann. Bei UFX sind zwei unterschiedliche Handelsplattformen verfügbar. Sowohl für den eigenen Web Trader, wie auch für den MetaTrader 4 sind bei UFX viele verschiedene Orderfunktionen verfügbar. Die für Anfänger wahrscheinlich wichtigste Funktion ist die Stop-Loss-Order. Hier wird ein Wert festgelegt, der den maximal akzeptierten Verlust bei einer Position darstellt. Fällt der Kurs unter diesen Wert, so wird die Position automatisch geschlossen.

    Die Stop-Loss-Order ist also eine Absicherung gegen zu hohe Verluste, wenn der Kurs gegen den Trader arbeitet. Der Trader macht zwar einen Verlust, dieser bewegt sich jedoch in einem klar abgesteckten Rahmen und kann somit nicht die finanzielle Existenz des Anwenders bedrohen. Auch ein Trailing Stop Loss kann auf beiden Plattformen gesetzt werden. Hier verschiebt sich der Wert, bei dem die Position automatisch geschlossen wird mit steigenden Kursen kontinuierlich nach oben. Auch Limit Orders, Stop Orders und viele weitere Order-Arten sind bei UFX verfügbar, so dass die Kunden ihre ganz eigene Strategie gezielt verfolgen können und dabei nicht dauernd manuell reagieren müssen.

    UFX Handelsplattformen

    UFX Handelsplattformen auf einen Blick

    MetaTrader 4 ist leider erst ab 5.000 USD Einzahlung erhältlich.

    Einen klaren Punktabzug verursacht die eingeschränkte Verfügbarkeit der beliebten Plattform MetaTrader 4. Diese kann bei UFX zwar kostenlos genutzt werden, allerdings nur mit einem Handelskonto vom „Gold“ oder „Platinum“ Typ. Da dieser Kontotyp auf Grund der hohen Mindesteinzahlung und des Mindesthandelsvolumens für Einsteiger und Kunden mit geringem Kapital eher ungeeignet ist, bekommen nicht alle Trader die Chance, bei UFX mit MetaTrader 4 zu handeln. Der für alle Konten verfügbare Web Trader bietet zwar fast genauso viele Funktionen, dennoch wäre es angebracht, die Kunden selber entscheiden zu lassen.

    Note: 2,5

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    4. Analysefunktionen der Handelsplattform: Technische Analyse mit vielen Tools

    Icon_LupeDie webbasierte Handelsplattform von UFX ist dank ihrer guten und übersichtlichen Strukturierung nicht nur für Anfänger gut geeignet. Auch Profis finden hier sehr viele Funktionen, mit denen technische Indikatoren angezeigt werden und Analysen der Charts durchgeführt werden können. Auch Zeichenwerkzeuge wie beispielsweise Trendlinien sind hier vorhanden. Insofern hat das Handeln mit dem Web Trader gegenüber der Nutzung von MetaTrader 4 keine riesigen Nachteile, denn bei beiden Plattformen sind alle Funktionen vorhanden, die für eine gute technische Analyse benötigt werden. Dennoch bevorzugen viele professionelle Händler den MetaTrader, was vor allem daran liegt, dass dieser sich mit vielen Extras erweitern lässt und bei sehr vielen Online-Brokern genutzt werden kann. Profis handeln oftmals nicht nur bei einem einzigen Anbieter, sondern nutzen das Angebot und zum Teil auch aktuelle Bonusaktionen bei mehreren Brokern aus. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn beim Handeln immer die selbe Plattform benutzt werden kann. MetaTrader 4 ist eine der leistungsstärksten Handelsplattformen und die am meisten genutzte Plattform auf der ganzen Welt. Daher ist es schade, dass Einsteiger bei UFX nicht in den Genuss kommen, diese High-End-Plattform ausprobieren und nutzen zu können, denn MetaTrader 4 ist erst ab einem Konto vom „Gold“-Typ verfügbar.

    Note: 3,0

    5. Regulierung, Einlagensicherung und Risikobegrenzung: EU-Regulierung bei der CySec

    Icon_RechtDer Hauptsitz von UFX befindet sich in Limassol auf Zypern. Trader, die noch keine Erfahrungen mit ausländischen Brokern gesammelt haben, möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Abgeltungssteuer nicht, wie bei einem deutschen Anbieter, automatisch an die Finanzbehörden abgeführt wird. Die Anleger müssen diese Steuer daher im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung selber berücksichtigen und abführen.

    Durch der Firmensitz auf Zypern ist die dortige Regulierungsbehörde CySec für die Beaufsichtigung und Regulierung des Unternehmens zuständig. Die CySec gilt als sichere Regulierungsbehörde mit strengen Auflagen, so dass die Kunden ein hohes Maß an Sicherheit erhalten. Die Gelder der Anleger werden entsprechend den Bestimmungen auf getrennten Konten verwaltet, so dass sie sogar ausgezahlt werden können, wenn der Anbieter selber in finanziellen Schwierigkeiten stecken sollte oder gar in die Insolvenz gehen muss. Die Kunden können daher sicher sein, dass ihr Guthaben, unabhängig vom Erfolg des Brokers, sicher geschützt ist und unter nahezu allen Umständen ausgezahlt werden kann.

    Die sogenannte Nachschusspflicht ist ein immer wieder kritisierter Punkt beim außerbörslichen Handel mit gehebelten Produkten. Da die Trader deutlich mehr Geld an den Finanzmärkten einsetzen können, als sie eigentlich auf dem Handelskonto haben, können auch die Verluste das Guthaben übersteigen. Es wird in diesem Fall zwar ein sogenannter „Margin-Call“ ausgelöst, was bedeutet, dass die Sicherheitsleistung (Margin) des Anlegers nicht mehr ausreicht, um den Trade zu finanzieren, dennoch kommt es immer wieder vor, dass der Verlust höher als die Einlage ist, bevor der Trade geschlossen werden kann.

    Auch bei UFX handelt es sich um einen Broker mit Nachschusspflicht, was vor allem bei sehr hoher Volatilität und starken Preisbewegungen vorkommen kann. Die Kunden sind daher dazu angehalten, sich umfassend über das Risiko beim Handel mit spekulativen, gehebelten Produkten zu informieren und ihr Risiko selber so gering wie möglich zu halten. Das kann zum Beispiel durch die Verwendung von Stop-Loss-Orders geschehen, die weiter oben in diesem Artikel bereits beschrieben wurden.

    Note: 2,4

     

    6. Automatisierter Handel: MT4 und viele nützliche Möglichkeiten

    Icon_UhrDer automatisierte Handel ist nicht mehr nur den Profis vorbehalten, sondern nimmt auch für Einsteiger immer mehr an Bedeutung zu. Die dafür erforderliche technische Infrastruktur ist auch bei UFX vorhanden, denn mit MetaTrader 4 steht eine Plattform zur Verfügung, die für den automatisierten Handel bestens geeignet ist. Auch der AutoChartist kann bei MetaTrader 4 angewendet werden.Mit der beliebten Handelsplattform, die ab einem Konto vom „Gold“-Typ auch bei UFX kostenlos genutzt werden kann, können automatische Indikatoren und Handelssysteme programmiert werden, welche dann auf die aktuellen Charts angewendet werden können.

    Note: 1,9

    7. Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung: Fünf Kontomodelle ab 500 USD

    Icon_Blatt_mit_StiftDie Auswahl an unterschiedlichen Kontomodellen bei UFX ist groß, wobei leider auch schon bei dem kleinsten Handelskonto „Mini“ eine Mindesteinzahlung von 500 USD verlangt wird. Auch Einsteiger müssen bei UFX also ein wenig Geld investieren, wenn sie am Echtgeld-Trading mit Forex-Produkten teilnehmen möchten. Die weiteren Konten „Standard“, „Gold“ und „Platinum“ setzen dementsprechend höhere Mindesteinlagen und Umsätze voraus. Dafür sind die Spreads aber entsprechend geringer, was diese Konten vor allem für die Profis und Händler mit einem sehr großen Umsatz besonders interessant macht. Ab dem „Gold“ Konto ist auch die Plattform MetaTrader 4 nutzbar, was ebenfalls vor allem für die erfahreneren Trader von Bedeutung ist. Als fünftes Handelskonto wird noch ein sogenanntes islamisches Handelskonto mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 USD angeboten.

    Die Kontoführung erfolgt bei allen Kontotypen in USD, andere Währungen sind nicht vorgesehen. Pauschale Kontoführungsgebühren fallen nicht an, der Broker UFX macht seine Gewinne ausschließlich bei den Spreads.

    Die Vorgehensweise bei der Kontoeröffnung birgt keine Überraschungen, denn der Ablauf ist ähnlich wie bei anderen Brokern auch. Das Antragsformular kann direkt am Computer ausgefüllt werden. Es müssen gesetzlich geforderte Angaben zu den finanziellen Verhältnissen und zur bisherigen Erfahrung mit Finanzprodukten gemacht werden. Hinzu kommen noch einige persönliche Daten und der Eröffnungsantrag kann online abgeschickt werden. Für die vollständige Aktivierung des Handelskontos ist noch eine Verifizierung erforderlich. Erst wenn die Identität per Personalausweis-Kopie bestätigt wurde, ist es möglich, Geld vom Handelskonto auszahlen zu lassen. Einzahlungen sind per (Sofort-) Überweisung, Kreditkarte, Neteller, Skrill, Paysafecard und einigen anderen Dienste möglich.

    UFX Kontaktmöglichkeit

    UFX Kontaktmöglichkeit über das Formular auf der Webseite

    Wer erst einmal Erfahrungen mit UFX sammeln, aber nicht direkt eigenes Geld riskieren möchte, der kann auch ein kostenloses Demokonto eröffnen. Hier kann zu echten Kursen und unter realistischen Bedingungen der Forex-Handel mit Spielgeld simuliert werden. So können Anfänger erste Erfahrungen sammeln, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Aber auch fortgeschrittene Trader nutzen die Chance, sich ohne Einzahlung und ohne Verpflichtungen vom Angebot des Brokers zu überzeugen, bevor sie ein echtes Handelskonto eröffnen. Für die Eröffnung eines Demokontos werden keine Adressdaten benötigt, der Eröffnungsprozess kann in weniger als einer Minute abgeschlossen werden.

    Note: 2,5

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    8. Der Broker im Wettbewerb: Seit 2007 aktiv

    Icon_SiegertreppchenAuch die Marktposition des Anbieters spielt bei der Beurteilung der Leistungen eine Rolle, denn ein Broker mit einem großen Kundenstamm und von finanzieller Stärke kann beispielsweise häufig die besseren Konditionen bieten. Bei STP Brokern können zum Beispiel die Konditionen des Liquiditätspools von der Verhandlungsposition des Anbieters abhängen.

    UFX gehört zu den führenden STP-Brokern und vermarktet sich sehr gekonnt. Dadurch, dass in der Masse hohe Umsätze generiert werden, kann der Broker besonders günstige Preise für seine Kunden herausholen.

    Note: 2,1

    9. Zusatzleistungen und Bonusangebote: Vielfältige Bonuszahlungen

    Icon_PluszeichenWährend sich das Schulungsangebot von UFX auf eine Videobibliothek beschränkt, kann sich das Bonusangebot des Brokers sehen lassen. Ein Bonus auf Einzahlungen wird zwar nicht angeboten, dafür gibt es aber ein sehr lukratives Bonusprogramm für die aktiven Trader. Diese können sich beim Erfüllen verschiedener Handelsziele quasi einen Bonus nach dem anderen verdienen und dadurch viel Extra-Guthaben erhalten. Das Bonusprogramm von UFX wurde sogar von FX Report als Treueprogramm des Jahres 2016 ausgezeichnet.

    Vor dem Hintergrund, dass die Trader sich einen beachtlichen Anteil ihrer Kosten in Form von Bonusguthaben zurückholen können, werden die Spreads, die ja die einzige Einnahmequelle von UFX darstellen, noch einmal deutlich aufgewertet.

    Bevor der Bonus vom Handelskonto auf das Bankkonto des Traders ausgezahlt werden kann, müssen branchenübliche Umsatzbedingungen erfüllt werden. Diese stellen aber in der Regel für die Trader kein großes Problem dar und lassen sich quasi nebenbei erfüllen.

    Note: 1,8

    UFX Support

    Der Kundensupport steht für mehrere Sprachen zur Verfügung

    10.Kundenservice und Internetauftritt: Rund um die Uhr in deutscher Sprache erreichbar

    Icon_TelefonDer Kundenservice von UFX ist rund um die Uhr via Live Chat, E-Mail und Telefon erreichbar. Tagsüber kann er sogar per Whats App kontaktiert werden. Lediglich am Wochenende legt der Support eine Pause ein, da hier ohnehin kein Forex-Handel stattfindet. Bei allgemeinen Fragen hilft der große FAQ-Bereich meistens schon gut weiter, denn hier sind alle häufig gestellten Fragen nach Themen sortiert aufgelistet.

    Der Internetauftritt ist sehr gelungen. Die deutschsprachige Seite ist nicht einfach nur schnell aus dem Englischen übersetzt, sondern sichtbar sorgsam aufgebaut worden. Die Menüführung ist intuitiv und die Nutzer finden schnell alle relevanten Inhalte. Auch ein Blick auf die aktuellen Kurse der gehandelten Währungspaare ist ohne Anmeldung möglich.
    Auch im Bezug auf das Risiko beim Handel mit spekulativen und gehebelten Produkten werden die Kunden ausreichend aufgeklärt.

    Note: 1,7

    FAZIT UND ABSCHLIESSENDE UFX BEWERTUNG

    Unser Fazit im UFX Erfahrungsbericht: Der Online-Broker kann durch die sichere Regulierung der CySec, das kostenlose Demokonto ohne zeitliche Einschränkungen und das lukrative Bonusprogramm überzeugen. Sowohl das Handelsangebot, wie auch die Spreads bewegen sich im Mittelfeld, wobei allerdings nicht vernachlässigt werden sollte, dass durch das Cashback-Programm letztendlich die Gebühren doch geringer ausfallen.

    Es ist zwar begrüßenswert, dass zwischen der eigenen Handelsplattform von UFX und dem sehr verbreiteten MetaTrader 4 gewählt werden kann, allerdings würden wir uns wünschen, dass der MetaTrader bei allen Konten verfügbar wäre. Der Kundenservice ist sehr gut und auch rund um die Uhr an allen Handelstagen zu erreichen. UFX ist kein Market Maker, sondern leitet als STP-Broker alle Anfragen direkt an den Liquiditätspool weiter. Das gibt den Kunden zusätzliche Sicherheit, denn der Broker bestimmt die Kurse nicht selbst und kann auch nicht von Verlusten der Kunden profitieren. Nach unserem UFX Test kommen wir zu der Einschätzung, dass ein Handelskonto bei diesem Broker empfohlen werden kann.

     

    Unsere UFX Erfahrungen Testnote 2,30

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
    Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
    Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.

    Degiro Discountbroker Nr.1