Viele deutsche Anleger wählen gerne auch deutsche Broker aus, um ihr Geld zu investieren. Bei diesen Gedanken ist es nicht verwunderlich, dass flatex mit zu den liebsten Anbietern der Anleger gehört. Der Broker gilt als fair im Preis und unterliegt der Aufsicht der BaFin. Auch die Einlagensicherung war bisher immer gut abgedeckt. Doch wie sieht Mehr lesen…

Der deutsche Broker flatex mit mehr als 140.000 Kunden gilt als beliebte Anlaufstelle für Anleger, die auf der Suche nach einem Partner für die Wertpapieranlage sind. Wer einen Blick auf die Webseite des Anbieters wirft, der erkennt jedoch schnell, dass es hier nicht nur die Möglichkeit für den Handel gibt, sondern auch ein Kredit aufgenommen Mehr lesen…

Strafzins auf Guthaben ab dem ersten Euro Warum erhebt der Online-Broker flatex seit dem 15. März 2017 Strafzinsen auf die Guthaben auf dem Cashkonto? Ist ein Wechsel zu einem anderen Broker tatsächlich die beste Entscheidung? Wie fallen die Handelskonditionen bei flatex aus? Diese und weitere Fragen möchten wir im folgenden Beitrag behandeln. Strafzinsen für flatex-Kunden Mehr lesen…

Wer sich schon ein wenig mit dem Thema rund um den Online-Handel beschäftigt hat, der ist auch zu dem Ergebnis gekommen, dass viele Broker mit Boni und Aktionscode arbeiten. Grund dafür ist die große Konkurrenz am Markt. Interessant wird dieses Thema vor allem dann, wenn man selbst gerne ein Depot eröffnen möchte, beispielsweise bei flatex. Mehr lesen…

Depotkonten ohne Fixkosten Mit einem Junior Depot können Eltern Geld für den Nachwuchs anlegen. Doch wie wird ein Depot für Minderjährige eröffnet? Welche Gebühren fallen für Depotführung und Geldanlagen an? Und, noch wichtiger: Welche Anlagestrategien eignen sich im Interesse von Kindern und Jugendlichen? Junior Depot Vergleich: Das Wichtigste in Kürze Viele Banken ermöglichen Eltern die Mehr lesen…

Analysen, Prognosen und Strategien rund um die Dividende Dividenden sind das Salz in der Suppe: In einem gut diversifizierten Portfolio stellen die Ausschüttungen eine konstante und seit Jahrzehnten fast kontinuierlich wachsende Ertragsquelle dar. Viele Anlagestrategien basieren auf der Jagd nach attraktiven Dividendentiteln. Was sind Dividenden? Das wichtigste im Überblick Dividenden sind der Anteil des Aktionärs Mehr lesen…

Keine Fixkosten, niedrige und transparente Ordergebühren Wer nur hin und wieder Blue Chip Aktien handelt, benötigt ein Wertpapierdepot ohne Fixkosten und mit niedrigen, möglichst transparenten Ordergebühren. Das gibt es bei Direktbanken, die auch andere Produkte wie Girokonten und Kredite zu günstigen Konditionen anbieten und sich dadurch als Hausbank ohne Filialnetz eignen. Beste Direktbank für Aktien: Mehr lesen…

Gebührenmodelle und Leistungen mit dem Handelsplan abgleichen Aktiendepots unterscheiden sich bei Fixkosten und Orderentgelten ebenso wie bei den Funktionen der Handelsplattform. Anleger müssen ihr eigenes Nutzungsprofil möglichst genau skizzieren und auch auf vermeintlich unwichtige Details wie Wertpapiersparpläne und den außerbörslichen Handel achten.  Aktiendepot Testsieger: Das Wichtigste in Kürze Gute Aktiendepots sind bei aktiver Nutzung kostenlos Mehr lesen…

Niedrige Kosten für Depotführung, Sparpläne und Orders Kleinanleger benötigen Depots ohne Fixkosten und mit niedrigen Mindestgebühren für Orders. Der Handel mit Aktien sollte zumindest an deutschen Börsenplätzen sehr kostengünstig sein – und das Angebot an sparplanfähigen Wertpapieren mit niedrigen Gebühren groß. Bestes Depot für Kleinanleger: Das Wichtigste in Kürze Kleinanleger handeln relativ selten Die Ordergröße Mehr lesen…

Niedrige Kosten und viele Ausbildungsmöglichkeiten Einsteiger im Wertpapierhandel benötigen für die ersten Schritte eine helfende Hand und sind deshalb bei Brokern mit persönlichem Kundenservice und umfangreichen Ausbildungsangeboten gut aufgehoben. Unerfahrenheit bedeutet aber nicht, dass auf eine professionelle Handelsplattform und günstige Gebühren verzichtet werden muss. Bestes Depot für Einsteiger: Das Wichtigste in Kürze Einsteiger-Depots sind kostengünstig Mehr lesen…

In den Preisverzeichnissen sind viele Kosten versteckt Wie finden Anleger das beste Depot für Aktien? Wer nur Käufe und Verkäufe an deutschen Wertpapierbörsen tätigt, kann sich beim Vergleich auf die Oberfläche beschränken. Alle anderen sind auf Informationen aus den Tiefen der Preisverzeichnisse angewiesen. Bestes Depot für Aktien: Das Wichtigste in Kürze Börsenplätze und Transaktionsgrößen entscheiden Mehr lesen…

Vergleichsmerkmale, Antragsprozess und Depoteinstellungen Anleger können mit dem richtigen Aktiendepot kostengünstig in Wertpapiere investieren und der Niedrigzinsfalle entkommen. Doch vor dem ersten Trade sind viele Fragen offen: Welcher Broker ist am besten geeignet? Wie läuft der Antrag im Detail ab? Und wie können die vielen Funktionen eines Depots am besten genutzt werden? Aktiendepot eröffnen was Mehr lesen…

Broker, Börsen und mehr Das Interesse am Aktienmarkt nimmt aufgrund sinkender Zinsen und wachsender Inflationssorgen bei einem Teil der Anleger wieder zu. Da Deutschland traditionell kein Land Aktionärsland ist, sehen sich viele Privatanleger zum ersten Mal mit beratungsfreier Geldanlage konfrontiert. Aktien kaufen – wie geht das? Ein Leitfaden von Brokervergleich über Depoteröffnung und Orderteilung bis Mehr lesen…

Märkte beobachten, Aktien kaufen und Depot verwalten Der Ablauf des Aktienhandels ist leicht erklärt: Sie müssen Aktien auswählen, eine Order mit den richtigen Limits und Zusätzen platzieren Maßnahmen zur Gewinnsicherung und Verlustbegrenzung betreiben. Im Anschluss daran muss das Depot in regelmäßigen Abständen optimiert werden. Ein komprimierter Leitfaden mit den wichtigsten Details. Aktien kaufen für Anfänger: Mehr lesen…

Welche Gebühren anfallen und was Ihre Strategie damit zu tun hat Aktienanlagen sind deutlich billiger als Geldanlagen in Investmentfonds: Die Aktiendepot Kosten fallen bei günstigen Online Brokern sehr viel weniger ins Gewicht als versteckte Verwaltungsgebühren bei Fonds. Welche Kosten für den Aktienkauf anfallen und wie sich Ihre Strategie auf die Gebühren auswirken kann. Aktiendepot Kosten: Mehr lesen…

Zuerst selbst einstufen, dann Broker vergleichen Welcher Broker passt zu Ihnen? Um das herauszufinden, müssen Sie zunächst Ihr eigenes Anlageverhalten analysieren oder anhand Ihrer geplanten Strategie prognostizieren. Erst danach ist ein Streifzug durch die Preisverzeichnisse der Broker sinnvoll – und der will gut vorbereitet sein. Aktien Broker im Test: So finden Sie den passenden Broker Mehr lesen…

Charts, Indikatoren, Kursversorgung und Portfoliofunktionen Mit einer Aktien App können Anleger die Märkte von unterwegs aus beobachten und bei Bedarf schnell handeln. Doch wie gut sind die Anwendungen bei Analysetools, Kursdatenversorgung und Portfoliofunktionen wirklich? Wir haben bekannte Aktien Apps von Börsen und Dienstleistern unter die Lupe genommen. Beste Aktien App: Das Wichtigste in Kürze Neben Mehr lesen…

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.