Depotübertrag: Prämien bei Consorsbank, Targobank und comdirect

Bei drei Online Brokern laufen derzeit Aktionen für den Übertrag von Wertpapieren bzw. Investmentfonds. Die Targobank hat ihr Angebot verlängert und zahlt bis zu 1.500 €, die Consorsbank honoriert Fondsüberträge wahlweise mit Gutschriften oder Gold und die comdirect zahlt z. B. 200 € für den Übertrag von Wertpapieren im Marktwert von 10.000 €. Die Angebote im Detail.

Die Commerzbanktochter comdirect hat ihre zuletzt im Dezember anzutreffende Aktion für den Übertrag von Wertpapieren neu aufgelegt. Teilnehmen können Neu- und Bestandskunden im Zeitraum vom 25.04. bis zum 22.05. Der Broker räumt Gutschriften für Wertpapierüberträge von anderen Banken ein.

Übertragsprämie bei der comdirect

Aufgerufen ist eine Prämie von 100 Euro ab einem übertragenen Marktwert von 10.000 Euro. Werden mindestens 50.000 Euro betragen, schreibt die comdirect 250 Euro gut, ab 100.000 Euro Übertragswert beläuft sich die Prämie auf 500 Euro. Neukunden erhalten zusätzlich 100 Euro, wenn Wertpapiere im Marktwert von mindestens 1000 Euro von einer anderen Bank übertragen werden.

Als Neukunde gilt, wer in den letzten 6 Monaten kein Wertpapierdepot bei der comdirect geführt hat. Die Aktion bezieht sich auf alle Wertpapiere wie zum Beispiel Aktien, Fonds und ETFs. Die Wertpapiere oder deren Gegenwert müssen bis zum 31.01.17 im Depot der comdirect gehalten werden. Die Gutschrift der Prämie erfolgt im Oktober 2016 zugunsten des Verrechnungskontos.

Die Konditionen im Wertpapiergeschäft der comdirect

Die comdirect führt Wertpapierdepots in den ersten drei Jahren nach der Kontoeröffnung ohne weitere Einschränkungen kostenlos. Ab dem vierten Jahr entfällt die reguläre monatliche Depotführungspauschale in Höhe von 1,95 Euro, wenn entweder mindestens zwei Trades pro Quartal getätigt werden oder ein Girokonto bei der comdirect geführt wird. Auch regelmäßige Einzahlungen in Wertpapiersparpläne befreien von der Gebühr.

Orders an inländischen Börsenplätzen werden mit einer Grundgebühr in Höhe von 3,90 Euro und einer volumenabhängigen Provision in Höhe von 0,25 Prozent des Transaktionsvolumens abgerechnet, wobei beide Posten gemeinsam mit mindestens 9,90 Euro und höchstens 59,90 Euro belastet werden. Zusätzlich werden handelsplatzabhängige Entgelte berechnet, im Handel über die elektronische Handelsplattform Xetra fallen zum Beispiel 0,0015 Prozent bzw. mindestens 1,50 Euro an.

comdirect-Depotübertrag-Aktion

Screenshot: Die Aktion der comdirect

Bis zu 1.500 Euro Übertrags Prämie bei der Targobank

Targobank-Aktion-Fondsübertrag

Screenshot: Die Aktion der Targobank

Die Targobank hat bereits seit längerer Zeit laufende Prämienaktion für Wertpapierdepotüberträge verlängert, das Angebot aber zugleich auf den Übertrag von aktiv verwalteten Investmentfonds begrenzt. Die Aktion richtet sich an Neu- und Bestandskunden und läuft vom 01.05.  bis zum 31.07.

Für den Übertrag von aktiv verwalteten Investmentfonds wird eine Prämie von 0,75 Prozent des Marktwertes dem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Für den Anspruch der Prämie ist ein Übertragungsvolumen in Höhe von mindestens 7000 Euro erforderlich. Die maximal ausgezahlte Prämie ist zudem auf 1500 Euro begrenzt, so dass Überträge oberhalb von 200.000 Euro anteilig nicht mehr vergütet werden.

Die Targobank verlangt laut Preisverzeichnis eine monatliche Depotführungspauschale in Höhe 2,50 Euro. Diese entfällt, wenn das elektronische Postfach dauerhaft genutzt wird oder Vermögenswerte ab 50.000 Euro auf Konten und Depots des Instituts unterhalten werden. Über die Bank sind ca. 6000 Investmentfonds handelbar – ebenso groß ist die Anzahl der sparplanfähigen Fonds.

Gold oder Bargeld bei der Consorsbank

Die Consorsbank bewirbt den Übertrag von aktiv verwalteten Investmentfonds mit physischem Gold. Dieses kann wahlweise zugestellt oder bei pro aurum verwahrt werden, wofür eine jährliche Gebühr in Höhe von 0,6 Prozent des Marktwertes anfällt.

Das Gewicht der Goldprämie richtet sich nach dem Marktwert der übertragenen Fonds. Ab 10.000 Euro erhalten Aktionsteilnehmer 1/10 Feinunze Krügerrand, was einem reinen Goldgehalt in Höhe von 3,11 Gramm entspricht. Ab 20.000 Euro wird ein 10 Gramm Goldbarren ausgehändigt, ab 40.000 Euro ½ Feinunze Krügerrand, ab 60.000 Euro ein 20 Gramm Barren und ab 80.000 Euro 1/1 Feinunze Krügerrand (31,103 Gramm).

Alternativ dazu kann eine Barprämie ausgezahlt werden. Diese beläuft sich auf 1,0 Prozent des übertragenen Marktwertes, wobei mindestens 5000 Euro übertragen werden müssen. Die Aktion ist bis zum 20.06. befristet. Die Fonds müssen bis zum 31.07. im Depot der Consorsbank eingehen und dort (gegebenenfalls als Bestand) mindestens 12 Monate lang gehalten werden.

Consorsbank-Fondsübertrag-Gold

Screenshot: Die Aktion der Consorsbank

Die Consorsbank führt Wertpapierdepots kostenfrei. Im Fondsgeschäft sind ca. 10.000 Titel erhältlich, knapp 400 davon im Rahmen von Sparplänen. Auf ca. 2600 Investmentfonds wird ein Rabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag der Fondsgesellschaft eingeräumt. Dieser beträgt zumeist 50 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Degiro Discountbroker Nr.1