Capital Holdings Test 2020: Solider Broker mit Transparenz

Im Capital Holdings Test wird der Broker genau unter die Lupe genommen. Als Forex Broker und als CFD Broker ist er eine Anlaufstelle für Einsteiger und erfahrene Trader, die auf der Suche nach einem Anbieter mit einem soliden Trading-Sortiment und transparenten Gebühren sind. Die Webseite selbst überzeugt durch ihren einfachen und übersichtlichen Aufbau. Das relativ umfangreiche Angebot an Basiswerten kann ebenfalls überzeugen. Aber auch Schwächen fallen im Testbericht auf. Vor allem der Support sowie die Aus- und Weiterbildung sind Themenbereiche, an denen der Broker noch arbeiten kann.

Vor- und Nachteile für die Capital Holdings Bewertung

  • Spreads schon ab 0.1 Pips
  • Auswahl aus vier Kontomodellen
  • Kostenfreie Kontoführung
  • 50 Währungen handelbar
  • MetaTrader 4 als Handelsplattform

  • Kein Demokonto ohne Echtgeldkonto möglich
  • Support nicht per Hotline

Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de
Inhaltsverzeichnis

    1. Konditionen im Handel: Gebührenmodell abhängig vom gewählten Konto

    • Kontoführung: Kostenlos
    • Provisionen: Keine
    • Spread Bronze-Konto: ab 2.8 Pips
    • Spread Silber-Konto: ab 2.5 Pips
    • Spread Gold-Konto: ab 1.5 Pips
    • Spread Platin-Konto: ab 0.1 Pips
    • Handelsplattform: MetaTrader 4 Web, Desktop und App

    Die Capital Holdings Bewertung profitiert unter anderem davon, dass der Broker vier verschiedene Kontomodelle zur Verfügung stellt. Dies hat den Vorteil, dass Einsteiger ganz in Ruhe und mit einem geringen Mindestkapital beginnen können. Auch zusätzliche Gebühren für die Kontoführung fallen nicht an. Dadurch behält der Trader einen guten Überblick über die Ausgaben, die er für den Handel hat.

    Capital Holdings Erfahrungen

    Das ist die Website von Capital Holdings

    Konditionen für den Forex- und CFD-Handel

    Die Konditionen für den Handel mit Forex oder auch CFDs, sind abhängig von dem gewählten Kontomodell. Hier hat der Trader die Möglichkeit, aus vier verschiedenen Varianten zu wählen:

    1. Bronze: Die Spreads beim Bronze-Konto starten bei 2.8 Pips. Bei dieser Konto-Variante wird ein Mindestbetrag für die Einzahlung in Höhe von 250 Euro festgelegt.
    2. Silber: Das Silber-Konto kann mit einer Mindesteinlage in Höhe von 2.000 Euro in Anspruch genommen werden. Hier beginnen die Spreads bei 2.5 Pips.
    3. Gold: Mit einer Mindesteinzahlung von 10.000 Euro kann das Gold-Konto in Anspruch genommen werden. Hier ist der Handel mit Spreads ab 1.5 Pips möglich.
    4. Platin: Das Platin-Konto wurde vor allem für professionelle Trader entwickelt. Die Mindesteinzahlung liegt bei 50.000 Euro. Die Spreads beginnen bereits bei 0.1 Pips.
    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    Transaktionsvolumen bei Capital Holdings

    Unabhängig vom Kontomodell ist das Transaktionsvolumen, das bei capitalholdings.de in Anspruch genommen werden kann. Es bewegt sich zwischen 0,01 und 50 Lots. Interessant ist aber der Aspekt, dass es keine Begrenzung bei den Unterpositionen sind, die im Konto geöffnet werden. Gerade für Anleger, die gerne zeitgleich mit vielen Positionen arbeiten, ist dieser Aspekt besonders wichtig.

    Wie hoch das eingesetzte Kapital ist, hängt von der Strategie des Traders ab. Allerdings ist das Kapital teilweise begrenzt. Daher kann bei Capital Holdings mit einem Hebel gearbeitet werden. Der Hebel sorgt dafür, dass Trader mit geringem Eigenkapital starten, aber direkt ein höheres Kapital durch den Hebel für die Positionen einsetzen können. Der Hebel beim Broker liegt bei bis zu 1:300.

    Wichtig zu wissen ist, dass der Hebel von 1:300 nicht bei allen Werten eingesetzt werden kann. Der jeweilige Hebel wird durch den Broker begrenzt. Beim Forex-Handel liegt er beispielsweise nur bei 1:50. Dies dient unter anderem dem Schutz des Traders, da die möglichen Verluste mit einem Hebel noch höher sind.

    Note: 1,0

    Capital Holdings Erfahrungen

    2. Angebot an Basiswerten im Forex- und CFD-Handel

    • 50 Währungen handelbar
    • Handel mit Aktien-CFDs
    • Handel mit Indizes möglich
    • Edelmetalle für das Trading vorhanden

    Inwieweit ein Broker als Partner für den Handel für einen Trader infrage kommt, hängt unter anderem auch davon ab, welche Basiswerte angeboten werden. Im Capital Holdings Test wurde hier einmal die Seite als Forex Broker beleuchtet, aber auch die Seite als CFD Broker. Beide Varianten können für den Trader attraktiv sein.

    Capital Holdings als Forex Broker hat eine Auswahl von rund 50 Währungen und liegt damit im mittleren Bereich. Trader können sowohl auf Majors als auch auf Minors zugreifen. Die genauen Paare für den Handel stellt der Broker erst dann zur Auswahl, wenn auch ein Konto eröffnet wurde. Grundsätzlich zu finden sind jedoch die beliebten Klassiker. Zu diesen gehören:

    • EURUSD
    • GBPUSD
    • USDJPY
    • AUDUSD

    Der Forex-Markt ist ganz besonders liquide und für Trader eine sehr gute Möglichkeit, um innerhalb einer kurzen Zeit hohe Gewinne zu generieren. Dafür kann bei Capital Holdings auch mit einem Hebel gearbeitet werden. Interessant ist der Aspekt, sowohl auf die steigenden als auch auf die fallenden Kurse setzen zu können.

    Im CFD-Handel ist das Handelsangebot des Brokers ebenfalls attraktiv. Trader wählen hier aus den Bereichen:

    • Indizes
    • Metalle
    • Aktien
    • Energie
    • Futures

    Allein bei den Aktien-CFDs stehen über 300 Möglichkeiten zur Verfügung. Bei den weiteren Bereichen sind mehr als 45 Basiswerte vorhanden. Dadurch kann der Trader immer wieder neu entscheiden, wie er investieren möchte. Durch bereits geringe Einsätze und in Kombination mit einem Hebel ist es möglich, durch den Anstieg oder den Abfall der Kurse zu profitieren.

    Auch eine Kombination vom Forex- und dem CFD-Handel ist möglich. Der gesamte Handel wird über den MetaTrader 4 als Plattform abgewickelt.

    Note: 1,0

    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    3. Orderfunktionen der Handelsplattform: Orderarten über den MetaTrader 4

    Für den Forexhandel sowie für den Handel mit CFDs, setzt der Broker auf den MetaTrader 4 Ein wichtiger Teil der Strategie, die durch den Trader erstellt wird, ist auch die Frage, welche Orderarten durch einen Broker angeboten werden. Dieser Punkt konnte im Capital Holdings Test nicht beantwortet werden. Es ist jedoch bereits hilfreich zu schauen, welche Orderarten über den MetaTrader umgesetzt werden können.

    Intelligente Ordertypen sind beim Trading heute kaum noch wegzudenken. Gerade Trader, die bisher auf den automatisierten Handel verzichten, profitieren von den Ordertypen. Die Signale für den Ein- und Ausstieg am Markt, dürfen dabei nicht vernachlässigt werden.

    Zu den Klassikern gehören beim Trading in erster Linie Stop-Limit, Stop-Loss aber auch die Trailing Stop Orders. Wenn diese Auswahl vorhande ist, können die Trader bereits auf die grundsätzlichen Orderarten zurückgreifen. Inzwischen gibt es jedoch zahlreiche Broker, die einen deutlich größeren Umfang zur Verfügung stellen.

    Bei Capital Holdings besteht durchaus die Option, Orderarten auswählen zu können. Eine genaue Auflistung dazu, um welche Orderarten es sich handelt, erhalten Trader jedoch erst dann, wenn sie sich für die Eröffnung eines Kontos über den Broker entschieden haben.

    Note: 3,0

    Capital Holdings Test

    Handel Sie mit Capital Holdings auch bequem von unterwegs.

    4. Analysefunktionen der Handelsplattform: MetaTrader 4 ist sehr gut aufgestellt

    Als Trading-Plattform wird der MetaTrader 4 zur Verfügung gestellt. Die Handelsplattform wird bereits seit Jahren von Brokern angeboten und von Tradern gerne in Anspruch genommen. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass der MetaTrader 4 zahlreiche verschiedene Analysetools hat, auf die zurückgegriffen werden kann. Zu den Möglichkeiten gehören:

    • Linien und Objekte
    • Äquidistant
    • Fibonacci-Retracement
    • Textwerkzeuge

    Über das Menü für die technischen Analysewerkzeuge ist es möglich, eine erste Auswahl zu treffen. Es kann aus Trends, aber auch aus Oscillatoren sowie aus Volumen gewählt werden. Bevor die ersten Trades eröffnet werden, ist es daher von Vorteil, wenn der Trader sich ein Stück mit den Tools beschäftigt und austestet, wie sie ihm bei der Suche nach einer Strategie helfen können.

    Hilfreich kann es zudem sein, aus verschiedenen Chart-Typen zu wählen. Je nach Trader gibt es unterschiedliche Darstellungen, die es für eine Person leichter machen, sich für eine der Ausführungen zu entscheiden. Das Kerzendiagramm oder das Liniendiagramm gehören ebenso dazu, wie das Balkendiagramm.

    Die Werkzeuge in der Menüleiste können verwendet werden, um die Grafiken zu bearbeiten. Der MetaTrader 4 ist ein sehr umfangreiches Tool, über das sich detaillierte Analysen durchführen lassen. Dennoch ist zu beachten, dass der Handel mit Forex und CFD zu hohen Verlusten führen kann.

    Note: 1,0

    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    5. Regulierung, Einlagensicherung und Risikobegrenzung: keine Regulierung nachvollziehbar

    SNT Agensy World LTD ist der Name des Unternehmens, das hinter der Plattform von Capital Holdings steht. Der Anbieter wird unter der Nummer 106123 geführt und unterliegt den Vorgaben des Trust Company Complex. Dieser hat seinen Hauptsitz auf Ajeltake Island. Ajeltake Island gehört zur Republic of the Marshall Islands. Viele Trader achten darauf, dass der Broker, bei dem sie ihr Konto eröffnen, über eine Regulierung durch eine europäische Behörde verfügt. Diese Regulierung stellt sicher, dass die Vorgaben zur Einlagensicherung eingehalten werden. Eine Regulierung ist im Capital Holdings Test nicht zu finden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um einen unseriösen Broker handelt.

    Der Anbieter führt in seinen Geschäftsbedingungen alle wichtigen Aspekte auf Englisch auf. Wer ein Konto über die Plattform eröffnet, der erklärt sich bereit, diese zu akzeptieren. Dazu gehört auch der Hinweis auf das Risiko, dass der Handel bei einem Forex Broker oder einem CFD Broker mitbringt.

    Für die Risikobegrenzung werden verschiedene Tools zur Verfügung gestellt, die der Trader in Anspruch nehmen kann. Er ist jedoch dafür verantwortlich, diese auch zu nutzen und so sein Kapital zu schützen.

    Note: 2,5

    Capital Holdings Erfahrungen

    6. Automatisierter Handel: MetaTrader 4 als gute Grundlage

    Inwieweit der automatisierte Handel durch den Broker genehmigt wird, ist der Webseite nicht zu entnehmen. Fakt ist jedoch, dass als Handelsplattform der MetaTrader 4 angeboten wird. Es handelt sich um ein Tool, mit dem Trader effektiv an den Finanzmärkten aktiv werden und auch den Handel automatisieren können. Durch die Werkzeuge, die hier zur Verfügung gestellt werden, lässt sich eine Strategie erarbeiten, die es möglich macht, den Handel automatisch in Auftrag zu geben. Über den integrierten MetaEditor kann dann ein Expert Advisor erstellt werden.

    Wer darüber nachdenkt, auf diese Weise seine Trades zu setzen, sollte sich umfangreich mit der technischen Analyse beschäftigen, damit er die Aufträge direkt an das Programm übergeben kann. Sehr beliebt beim MT4 ist auch der integrierte Strategietester. Dieser macht es möglich, die erstellte Strategie zu testen. Die Daten für den Test basieren auf den historischen Daten aus der näheren Vergangenheit.

    Note: 2,5

    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    7. Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung: Kostenloses Konto trifft auf geringe Mindesteinzahlung

    Die Kontoeröffnung sowie die Kontoführung sind bei Capital Holdings kostenfrei möglich. Die Kontoeröffnung erfolgt über die Webseite. Hier gibt es einen Button, über den der Trader sein Konto einrichten kann. Die erste Abfrage zu den persönlichen Daten ist kurz und überschaubar gehalten. Hier werden lediglich der Name sowie die gewünschte Währung für die Kontoführung benötigt. Anschließend versendet der Broker eine Mail und es ist möglich, sich beim eigenen Konto einzuloggen. Das Ausfüllen der weiteren Angaben erfolgt dann im internen Bereich.

    Um mit dem Trading starten zu können, muss erst einmal eine Mindesteinzahlung getätigt werden. Die Höhe ist abhängig davon, für welches Konto sich der Trader entschieden hat. Die Mindesteinzahlung beim Einsteiger-Konto bei Capital Holdings liegt bei 250 Euro. Wer sich für das Konto für professionelle Trader entscheidet, der zahlt einen Mindestbetrag von 50.000 Euro ein.

    Wichtig: Um Auszahlungen erhalten zu können, ist eine Legitimierung notwendig. So sichert sich der Broker ab, dass die Trader wirklich mindestens 18 Jahre alt sind und die Daten zur Adresse stimmen. Es ist auch ein Schutz vor Geldwäsche, der auf diese Weise gesichert wird.

    Note: 1,5

     Capital Holdings

    Nutzen auch Sie die Top-Handelskonditionen von Capital Holdings

    8. Der Broker im Wettbewerb: Vergleich mit anderen Anbietern

    Forex Broker und auch CFD Broker gibt es einige am Markt. Für den Capital Holdings Test ist es gut zu wissen, wie der Broker im Vergleich zur Konkurrenz abschneiden kann. Tatsächlich ist es schwierig, an dieser Stelle eine Bewertung abzugeben, da es sich um einen internationalen Broker handelt, der in Deutschland bisher noch wenig Bekanntheit hat. Es gibt derzeit keine Bewertungen und Auszeichnungen für Capital Holdings. Der Broker wurde in Magazinen noch nicht weiter unter die Lupe genommen. Eine Bewertung im Wettbewerb ist daher nur möglich anhand des Handelsangebotes sowie der Konditionen und der zusätzlichen Angebote.

    Wer mehr über den Broker erfahren möchte, ist auf der Webseite gut aufgehoben. Hier ist vermerkt, dass es sich um ein Angebot der SNT Agensy World LTD handelt. Das Unternehmen unterliegt mit seinen Angeboten den Vorgaben, die durch den Trust Company Complex aufgerufen werden. Dieser hat seinen Sitz in der Republick of the Marshall Islands. Das heißt, Regulierungen durch die europäischen Behörden sind nicht vorhanden.

    Dennoch schneidet der Broker im Wettbewerb recht gut ab und dies ist vor allem den sehr transparenten Konditionen zu verdanken, die in einer Tabelle zu den Kontomodellen dargestellt werden. Auch der beliebte MetaTrader 4 ist einer der Vorteile, die durch Capital Holdings geboten werden.

    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    Note: 1,5

    9. Zusatzleistungen beim Broker Capital Holdings

    Zu den Zusatzleistungen eines Brokers gehört es in erster Linie, den Tradern die Möglichkeiten für die Aus- und Weiterbildung zur Verfügung zu stellen. Auch hier wurde auf capitalholdings.de geschaut, welche Optionen vorhanden sind. Der Bereich ist sehr überschaubar gehalten. Es gibt lediglich eine Zusammenfassung der häufigsten Fragen und Antworten sowie den Blick auf ein Forex Glossar. Der Forex Broker greift an dieser Stelle die wichtigsten Begriffe rund um das Trading auf und erklärt diese kurz. Für Einsteiger können dies hilfreiche Aspekte sein.

    Aus- und Weiterbildung sind zwei wichtige Themen, die im Capital Holdings Test eher schlecht abschneiden. Weder Seminare noch Webinare werden durch den Broker angeboten. Ebooks oder auch Artikel rund um den Handel sind ebenfalls nicht zu finden. Wenn ein Trader also davon ausgeht, dass er durch den Broker mehr Informationen zu Strategien und dem Handel erhält, wird er möglicherweise enttäuscht sein.

    Note: 3,0

     Capital Holdings Erfahrung

    10. Kundenservice und Internetauftritt: Guter Internetauftritt und verbesserungsfähiger Support

    Der Kundenservice von Capital Holdings kann leider nicht telefonisch erreicht werden. Viele Broker ermöglichen es ihren Kunden, über die Hotline Kontakt aufzunehmen und so auf eine schnelle und unkomplizierte Weise Fragen zu klären. Mit einem Live-Chat wird ähnliches erreicht. Gerade während der Handelszeiten ist es hilfreich, sich direkt an den Broker wenden zu können. Beide Optionen werden derzeit von Capital Holdings nicht angeboten. Wer Fragen hat, der kann sich schriftlich an die Mitarbeiter wenden. Per Mail oder auch über das Kontaktformular, werden die Antworten auch recht kurzfristig gegeben. Als Alternative steht der Rückrufservice zur Verfügung. Trader geben ihre Rufnummer an und bitten um einen Rückruf.

    Der Internetauftritt selbst kann als gut bewertet werden. Im Capital Holdings Test wird schnell deutlich, dass es sich um einen erfahrenen Anbieter handelt, der durch transparente Darstellungen der Kosten überzeugen kann. Als weniger positiv zu werten ist, dass die Menge an Basiswerten zwar genannt wird. Welche genau zur Verfügung stehen, lässt sich jedoch erst im internen Bereich einsehen. Gerade dann, wenn sich Trader erst einmal einen Überblick verschaffen wollen, ist dies eher schwierig.

    Note: 2,5

    Weiter zum Broker Capital Holdings: www.capitalholdings.de

    Fazit im Capital Holdings Test

    Capital Holdings ist ein Broker, der bisher in Deutschland noch nicht so häufig auf der Bildfläche erschienen ist. Es gibt weder umfangreiche Bewertungen noch Auszeichnungen, die einem Trader dabei helfen können, eine Einschätzung zum Anbieter zu erhalten. Der Capital Holdings Test zeigt jedoch, dass die Webseite bereits auf Deutsch zur Verfügung steht und auch transparente Informationen enthält. Hier ist aber noch Luft nach oben, da Einblicke in das genaue Angebot ohne eine Kontoanmeldung nicht zu sehen sind. Als sehr positiv wird die Auswahl an verschiedenen Konten empfunden. Dadurch können Trader, die bisher noch gar keine Erfahrungen gemacht haben, mit einem geringen Kapital einsteigen. Noch zu verbessern ist auch der Support. Dieser wird bisher nur schriftlich ober über den Rückruf angeboten. Es kann grundsätzlich eine Empfehlung für den Broker ausgesprochen werden.

    Unsere Capital Holdings Erfahrungen als Testnote: 1,95

    Bilderquelle:

    • shutterstock.com
    • capitalholdings.de