24Option App: Was kann der Broker auf dem Smartphone?

Mit Installationsanleitung und Screenshots

Die 24Option App für Android wurde von ca. 5.200 Besuchern des Google Play Stores mit durchschnittlich 3,8 von 5,0 möglichen Sternen bewertet. Wir haben die Anwendung unter die Lupe genommen: Was kann die 24 Option App, welche Kosten fallen an und was gibt es sonst noch über den Broker zu wissen?

Die besten 24Option Alternativen
  • Die App ist kostenlos
  • Die App ist für Android und iPhone erhältlich
  • Es können Binary, Range und One Touch Optionen gehandelt werden
Inhaltsverzeichnis
    Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

    1.  Technische Daten der App

    Die technischen Daten zu App sind einen Blick wert. Wir konzentrieren uns dabei auf die Daten im Google Play Store, da unseren Recherchen zufolge die überwiegende Mehrzahl der Benutzer 24Option über Android Betriebssysteme aufruft.

    Die 24Option App wurde den Angaben im Google Play Store zufolge am 27. Februar 2017 auf die Version 2.992 aktualisiert. Die Anwendung wurde demnach bislang zwischen 500.000 und 1 Million Mal heruntergeladen und installiert. Erforderlich für den Betrieb ist eine Android Version ab 4.1. Der Inhalt erfordert keine Altersfreigabe.

    24Option App Hauptansicht

    die 24 Option App ist auf das Wesentliche begrenzt

     

    Die Version 2.992 der 24Option App für Android kann den Angaben im Google Play Store zufolge auf die Identität, die Kontakte, den Standort, SMS und Telefon, Fotos, Medien und Dateien, Speicher, Kamera, WLAN Verbindungsinformationen, Geräte ID und auf Informationen und weitere Daten des Telefons zugreifen.

    Der Broker gibt in der Darstellung der App im Google Play Store an, dass auf Preis- und Ausführungsfilter im Handel verzichtet wird. Demnach kommt es nicht zu Preisänderungen. Zudem werden den Angaben des Betreibers zufolge alle Ausführungen zu 100 % in Echtzeit durchgeführt. Handelbar sind über die App einfache Binäre Optionen mit Eröffnung am Geld, Single Barrier Optionen sowie Double Barrier Optionen auf Währungen, Rohstoffe, Aktien und Indices.

    Der Broker bietet für einfache Binäre Optionen mit Eröffnung am  Geld Ablaufrenditen zwischen 70-89 %, wenn die Option im Geld abläuft. Es stehen verschiedene Laufzeiten zur Verfügung, darunter auch sehr kurzläufige Optionen mit 30 Sekunden, 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten Laufzeit. Optionen können vor Fälligkeit geschlossen werden. Dabei wird ein Kontrakt zu dem durch den Broker aufgerufenen Rücknahmepreis veräußert.

    Die 24Option App ist kostenlos und erfordert nach Angaben des Brokers keine Vorerfahrungen im Trading. Die Anwendung ist in mehr als einem Dutzend Sprachen verfügbar, darunter neben Deutsch auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Arabisch, Spanisch und Portugiesisch.

    Der Broker gibt an, in der Version 2.992 Aktualisierungen und Bug Fixes vorgenommen zu haben. Die App ist den Angaben zufolge auf die neuesten Regulierungsstandards hin überarbeitet worden und soll nun sicherer als je zuvor sein.

    EUR USD Option 24Option App

    EUR/USD Option bei 24 Option

     

    Bewertung der App bei iTunes und Google Play

    Die 24Option App wurde im Google Play Store Stand März 2017 von mehr als 5.000 Nutzern bewertet. Die durchschnittliche Bewertung erreichte dabei 3,8 von 5,0 möglichen Sternen. Das ist eine vergleichsweise gute Bewertung. Bei Apps von Binären Optionen Brokern fällt allerdings auf, dass die Zahl der Nutzerbewertungen zwischen den verschiedenen Anbietern sehr stark variiert.

    Wer die 24Option App für iPhone nutzen möchte, kann diese im iTunes Store kostenlos herunterladen. Die aktuelle Version 3.866 steht seit Mitte Februar 2017 zum Download zur Verfügung. Die Anwendung weist eine Größe von 103 MB auf und setzt die iOS Version 8.0 oder höher voraus. Entwickelt wurde die 24Option App für iPhone durch Star Consulting GROUP Limited, dass Copyright liegt bei der CBAY Financial Services Limited.

    Die Anwendung ist in Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, lettisch, malaiisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch und vereinfachtem Chinesisch erhältlich.

    Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

    2. 24Option als Broker: Konditionen und mehr

    Die App kann sowohl durch Neu- als auch durch Bestandskunden heruntergeladen werden. Wenn Sie Bestandskunde des Brokers sind oder sich aufgrund ihrer eigenen Recherchen bereits fest für eine Kontoeröffnung entschieden haben, müssen Sie die nachfolgenden Absätze nicht lesen. Für alle anderen haben wir die wichtigsten Merkmale des Brokers in Kurzform zusammengefasst.

    Handelbare Optionsarten und Basiswerte

    Neben einfachen Binären Optionen mit Eröffnung am Geld sind One Touch Optionen und Range Optionen handelbar. Der Basiswertekatalog umfasst Assets aus den Bereichen Aktien, Indices, Währungen und Rohstoffen.

    Binäre Optionen werden entweder über die App oder über die Web-basierte Handelsplattform gehandelt. Der Funktionsumfang zwischen beiden Anwendungen unterscheidet sich in einzelnen Punkten, die für stationäre Rechner konzipierte Handelsplattform ist etwas umfangreicher.

    Grundsätzlich fällt der Funktionsumfang der Handelsplattform überschaubar aus. Es gibt relativ wenig integrierte Analysemöglichkeiten und nicht allzu viele Funktionen. Insbesondere müssen Anwender auf ein professionelles Charting Tool und Marktscanner verzichten. Das gilt allerdings ausdrücklich nur für die Binäre Optionen Plattform, nicht für MetaTrader4, über das bei 24Option FX und CFD Handel möglich ist.

    CFD und FX Handel bei 24Option

    24Option hat ebenso wie verschiedene Konkurrenten den CFD und FX Handel eingeführt, um über Binäre Optionen hinaus ein weiteres Marktsegment zu erschließen. Das ist nicht zuletzt auf den wachsenden Regulierungsdruck im Bereich Binäre Optionen zurückzuführen. Letztlich dürften die Schnittmengen zwischen den Zielgruppen der beiden Sparten allerdings beträchtlich sein.

    Unabhängig davon, ob CFDs über MetaTrader4 oder die Web-basierte Handelsplattform des Brokers gehandelt werden, liegt dem Handel ein Market Making Modell zugrunde. Das bedeutet, dass 24Option selbst Ankaufs- und Verkaufskurse stellt. Es gibt bessere Marktmodelle, darunter insbesondere DMA Trading für CFDs und STP Trading im FX Handel. Bei beiden Varianten sind die Einflussmöglichkeiten des Brokers auf die Preise geringer bzw. besten Fall gar nicht vorhanden.

    Wie bei den meisten Market Makern fällt auch CFD und FX Handel von 24Option keine explizite Ordergebühr an. Der Broker verdient Geld durch die Spannen zwischen Geld- und Briefkurs. Diese reichen im FX Handel abhängig vom Kontomodell und dem gehandelten Währungspaar von 1,5-7,0 Pips. Im Handel mit CFDs werden die Spreads in Cent angegeben. Bei Indices fallen Spreads von 75-125 und bei Aktien von 30-45 Cent  pro Kontrakt an.

    24Option CFD Forex VOD

    24 Option hat Ausbildungsinhalte entwickelt

     

    Die Handelsplattform MetaTrader4 dürfte fast allen Tradern bekannt sein, die bereits Erfahrungen im FX oder CFD Handel gemacht haben. Die auf der Programmiersprache MQL4 basierende Software kommt auch bei zahllosen Konkurrenten zum Einsatz. Sie bietet eine professionelle Ordermaske und ein Chartingtool mit vielen Funktionen, Indikatoren & Werkzeugen.

    Mit Expert Advisors verfügt MetaTrader4 auch über eine Entwicklungs- und Testumgebung für automatisierte Handelssysteme. Mit der relativ leicht zu erlernenden Programmiersprache MQL4 können Indikatoren und vollständige mechanische Handelssysteme entwickelt werden. Diese lassen sich allerdings nur im FX und CFD Handel, nicht jedoch im Handel mit Binären Optionen vollautomatisch umsetzen. Allerdings können die durch ein mechanisches Handelssystem generierten Signale manuell in Trades mit Binären Optionen umgesetzt werden.

    Regulierung und Einlagensicherung

    Ein Blick auf die Hintergründe eines Brokers lohnt sich immer. 24Option ist eine eingetragene Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Nikosia, Zypern. Das Unternehmen betreibt über 24Option hinaus weitere Marken im Binäre Optionen Segment. Die Rodeler Limited gehört zu einer im südamerikanischen Belize ansässigen Holdinggesellschaft.

    Durch den Hauptsitz in Zypern fällt die Rodeler Limited allerdings in den Zuständigkeitsbereich der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Dadurch ist das Unternehmen an den Anlegerentschädigungsfonds ICF angebunden, der im Entschädigungsfall Kundenforderungen zu 90 %, höchstens jedoch 20.000 EUR pro Kunde erstattet.

    In Ermangelung einer Banklizenz legt 24Option die nicht in offenen Geschäften gebundenen Kundengelder bei Kreditinstituten an. Welche genau dies sind, wird nicht im Detail bekannt gegeben. Einzahlungen per Überweisung erfolgen je nach gewählter Währung entweder zu Gunsten einer zypriotischen Bank oder eines Kontos der UniCredit in Rumänien.

    Im Fall einer Pleite der kontoführenden Bank ist deren Sitzland maßgeblich. Das Sitzland der Bank entscheidet darüber, welche Einlagensicherungsinstanz für die Entschädigung der Kunden zuständig ist.

    24Option agiert im Rahmen einer White Label Kooperation mit TechFinancials. TechFinancials hat die Technologie für die Handelsplattform entwickelt und stellt diese verschiedenen White Label Partnern zur Verfügung, die primär für Kundenbetreuung und Vertrieb zuständig sind.

    Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

    Einzahlungs-, Auszahlungs- und Inaktivitätsgebühren

    Einzahlungsgebühren fallen bei 24Option nicht an. Für Auszahlungen und bei längerer Inaktivität belastet der Broker aber z. T. nicht ganz unerhebliche Entgelte. Es ist deshalb empfehlenswert, bei Auszahlungen die für den jeweiligen Betrag kostengünstigste Variante zu wählen und Inaktivitätsgebühren zu verhindern. Letzteres ist durch Trades, den Abzug sämtlicher Gelder und die Kündigung des Kontos möglich.

    Die Auszahlungsgebühren richten sich nach dem gewählten Empfängerkonto. Handelt es sich um ein Kreditkarten- oder Debitkartenkonto, werden 3,5 % des ausgezahlten Betrages belastet. Für Banküberweisungen fallen 24 EUR an. Wird das Konto in einer anderen Währung als EUR geführt, kann dieser Betrag abweichen und z. B. 30 USD, 20 CHF oder 20 GBP betragen.

    Die Gebühr für Auszahlungen zugunsten von E-Wallet-Konten reicht je nach Zahlungsdiensteanbieter von 0,90 % bis 3,5 %. Wenn das Ziel Ihrer Auszahlung eine Gutschrift auf Ihrem Girokonto ist, sollten Sie prüfen, wie viel die Abbuchung von dem E-Wallet-Konto kostet. Die Auszahlungsgebühren sind in der Abbildung unten einzeln aufgeschlüsselt.

    24Option Auszahlungsgebühren Tabelle

    Auszahlungsgebühren bei 24Option

     

    Die Auszahlungsgebühren richten sich allerdings auch nach dem gewählten Kontomodell. In den größeren Kontomodellen (die allerdings auch eine höhere Mindesteinzahlung erfordern) sind unbegrenzt viele kostenlose Auszahlungen möglich, ein mittleres Kontomodell sieht eine kostenlose Auszahlung pro Kalendermonat vor. Die erste Auszahlung, die nach der Öffnung des Kontos beantragt wird, ist in allen Kontomodellen kostenlos.

    Ein Blick in die Geschäftsbedingungen lohnt sich immer. In Abschnitt  24 der AGB findet sich ein Hinweis auf Inaktivitätsgebühren, die ab zwei vollen aufeinanderfolgenden Kalendermonaten ohne Aktivität berechnet werden. Als Aktivität gelten Ein- und Auszahlungen sowie Transaktionen. Am Ende des zweiten Monats wird eine Gebühr in Höhe von 80 EUR in Rechnung gestellt. Diese Gebühr steigt nach mehr als drei Monaten Inaktivität auf 120 EUR pro Monat an.

    Inaktivitätsgebühren sind auch bei anderen Binäre Optionen Brokern verbreitet und werden durch die Anbieter mit den Kosten für die Aufrechterhaltung nicht genutzter Kontoverbindungen gerechtfertigt. Kunden, die ihr Handelskonto absehbar für einen längeren Zeitraum nicht nutzen, sollten deshalb ihr Guthaben abziehen. Das schützt gegen die Inaktivitätsgebühr, die ausschließlich mit vorhandenem Guthaben verrechnet wird. Zu einem Negativsaldo allein durch die Gebühr kann es nicht kommen.

    Wird das Konto gar nicht mehr benötigt, sollte es gekündigt werden. Die Kündigung kann nicht via App bzw. über die Web-basierte Handelsplattform ausgesprochen werden. Für eine rechtssichere Kündigung sollte der Postweg gewählt werden. 24Option unterhält neben dem Hauptsitz in Zypern Postanschriften in verschiedenen Ländern, darunter eine in Köln. Das Löschen der App allein führt keinesfalls zum Erlöschen der Kontoverbindung!

    Fazit

    Die 24Option App ist kostenlos und für Android und iPhone Betriebssysteme erhältlich. Im Google Play Store wurde die Anwendung durch mehr als 5.000 Benutzer relativ gut bewertet. Der Funktionsumfang der App ist überschaubar, handelbar sind mehrere Optionsarten auf Basiswerte aus verschiedenen Anlageklassen. Die Ablaufrenditen, Abrechnungskurse und sonstigen Gebühren zum Beispiel für Ein- und Auszahlungen sowie bei Inaktivität fallen bei der Nutzung der Plattform über die App genauso hoch aus wie bei der Nutzung über die Web-basierte Handelsplattform des Brokers.

    Weiter zum Testsieger IQ Option: www.iqoption.com

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Degiro Discountbroker Nr.1